Channel

Startups

Challenge

WisR: Job-Plattform für Senioren gewinnt Startup-Wettbewerb am 4Gamechangers Festival

Das WisR-Team: Martin Melcher, Klaudia Bachinger und Carina Roth. @ WisR
Das WisR-Team: Martin Melcher, Klaudia Bachinger und Carina Roth. @ WisR

Am ersten Tag des 4Gamechangers Festival, das derzeit in Wien über die Bühne geht, konnte sich das Wiener Startup WisR in einem Pitch-Wettbewerb durchsetzen. Die Entscheidung der Jury fiel einstimmig auf die Jungfirma, die von Klaudia Bachinger, Carina Roth und Martin Melcher 2017 ins Leben gerufen wurde. WisR hat es sich zum Ziel gesetzt, arbeitswilligen Pensionisten Jobs in Unternehmen, die deren Know-how brauchen, zu vermitteln.

Plattform für „Silver Ager Recruiting“

Auf einer Web-Plattform können sich Senioren nicht nur für Jobs bewerben, sondern sich etwa auch berechnen lassen, wie hoch die Nebenverdienste sein dürfen und wie sich diese Zuverdienste auf ihre Pensionsbezüge auswirken. Unternehmen wird in Aussicht gestellt, so genanntes „Silver Ager Recruiting“ machen zu können, um ältere Menschen mit wertvoller Erfahrung in bestimmten Branchen für Projekte, Teilzeit- oder saisonale Arbeit zu gewinnen. Das Startup ist innerhalb des vergangenen Jahres des Öfteren aufgefallen, war in verschiedenen Medien vertreten und wurde für Preise und Accelerator-Programme nominiert bzw. aufgenommen.

Fünf Jungfirmen im Finale

WisR konnte sich im Finale gegen vier andere Startups durchsetzen und wurde von der Erste Bank, Haupt-Sponsor der Veranstaltung, mit 10.000 Euro sowie weiteren Sachleistungen prämiert. Die Jungfirma konnte sich dabei gegen vier weitere Startups durchsetzen, die auf der Hauptbühne vor der Jury antraten: Areeka (Augmented Reality für Lehrbücher ), Fittrack (Sensoren für Fitness-Geräte), PocketDefi (kleine kompakte Defibrillatoren) und Helloguide (Chatbots für Städte- oder Museumsführungen).

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion