Redesign

Der Schrei, Powerpoint & Zurück in die Zukunft: Wie sich das Netz über das neue Logo von Instagram amüsiert

Sharing is caring:

Alt vs. neu. © Instagram

Die Facebook-Tochter Instagram hat sich ein neues Logo verpasst. Das kann man natürlich als Nichtigkeit abtun, oder überlegen: Mit 400 Millionen Nutzern weltweit bestimmt das Logo einer App wesentlich mit, wie die Homescreens von Smartphones aussehen. Instagram geht mit seinem neuen Design jenen Weg, den Apple bereits 2013 mit dem damals neuen Betriebssystem iOS 7 vorgegeben hat: Statt skeuomorphem Design (dabei wird ein echtes Objekt oder angreifbares Material nachgeahmt, z.B. schaute die Notiz-App vorher wie ein Papierblock aus) setzt die Branche auf simples Flat Design.

Dass das neue Instagram-Logo so aussieht, wie es aussieht, hat erwartungsgemäß für Unmut bei den Nutzern gesorgt. Vor allem auf Twitter verbreiteten sich sofort (ziemlich originelle) Witze über das Design:

Springe zu:

Mehr Stories

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen