Channel

People

Personalie

Werner Wutscher: Business Angel ist neuer Vorsitzender des Universitätsrats der Uni Klagenfurt

Werner Wutscher. © Christian Lendl
Werner Wutscher. © Christian Lendl

In der Startup-Szene ist Werner Wutscher wohl bekannt. Mit seiner Firma New Venture Scouting bringt er Startups und Corporates zusammen, ist im Vorstand der Austrian Angel Investors Association (aaia), berät AustrianStartups, das GIN-Programm (Global Incubator Network) und die Wirtschaftsagentur Austria und hat auch selbst in Jungfirmen investiert (u.a. iyzico, IQFoxx, docdoc).

„Aktive Gestaltung des Digital Age“

Jetzt ist Wutscher, der in Wolfsberg geboren wurde, zum Vorsitzenden des Universitätsrats der Universität Klagenfurt gewählt worden. „Mit ihren breit aufgestellten Forschungskompetenzen ist die Universität Klagenfurt bestens dafür gerüstet, eine führende Rolle bei der aktiven Gestaltung der technischen und gesellschaftlichen Transformationen im Digital Age auszufüllen. Ein besonderes Ziel ist es, mit kreativem Engagement die Entrepreneure von morgen zu unterstützen“, so Wutscher über seine neue Aufgabe. Er war früher sieben Jahre Generalsekretär im Landwirtschaftsministerium, 2007 trat er als Vorstand in den Rewe-Konzern ein. seit 2013 ist er mit New Venture Scouting aktiv.

Auch TTTech im Rat

Im Universitätsrat sitzen noch einige andere bekannte Menschen. Stellvertretende Vorsitzende ist Gabriele Anderst-Kotsis (seit 2002 Professorin für Informatik am Institut für Telekooperation an der Universität Linz), außerdem sind Hermann Kopetz (Gründer der TTTech AG), Brigitta Busch (ehem. Universitätsprofessorin für angewandte Sprachwissenschaft an der Universität Wien), Stefan Perner (Universitätsprofessor für Zivilrecht und Leiter der Abteilung für Finanzmarktrecht an der JKU Linz), Gundel Perschler (Associate Partner bei Blue Minds Solution GmbH) und Bernd Stöckl (Primarius an der Abteilung für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie am Klinikum Klagenfurt) in dem Gremium.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen