Channel

International

Event-Absage

WeAreDevelopers: Berliner Entwickler-Kongress findet erst wieder 2021 statt

WeAreDevelopers-Konferenz in Berlin 2019. © WeAreDevelopers GmbH
WeAreDevelopers-Konferenz in Berlin 2019. © WeAreDevelopers GmbH

Es war leider zu erwarten. Nun muss auch, wie viele andere Veranstaltungen, der WeAreDevelopers World Congress für dieses Jahr abgesagt und auf 2021 verschoben werden. Die Konferenz für Entwickler war ursprünglich im Mai in Berlin angesetzt und hätte als großen Eröffnungsredner WWW-Begründer Tim Berners-Lee auf der Bühne begrüßen sollen. Erwartet wurden 10.000 Besucher.

„Aufgrund der derzeitigen Situation rund um den weltweiten Ausbruch des Coronavirus und im Hinblick darauf, dass nicht absehbar ist, ob Großveranstaltungen bis zum Veranstaltungstermin und darüber hinaus durchgeführt werden können, sehen wir es als unsere Verantwortung, die Durchführbarkeit zu einem realisierbaren Termin sicherzustellen“, heißt es seitens Veranstalter-Team. Der neue Termin ist bereits fixiert: 15. und 16. April 2021 im CityCube Berlin. Tim Berners-Lee hat den neuen Termin 2021 bereits bestätigt. Bereits gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit.

Neuer Termin 2021 steht

„Die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten hat für uns oberste Priorität. Der neue Termin im nächsten Jahr ist deshalb die richtige Lösung. Wir werden die zusätzliche Zeit nutzen, um das Erlebnis für die BesucherInnen am Kongress noch besser und umfangreicher zu gestalten“, so Sead Ahmetovic, CEO der Wiener Firma WeAreDevelopers, die den Kongress organisiert.

„Unter den gegebenen Umständen ist die Verschiebung des WeAreDevelopers World Congress die richtige Entscheidung im Hinblick auf das Wohl unserer BesucherInnen, PartnerInnen, Vortragenden und MitarbeiterInnen. Wir sind sehr dankbar über den konstruktiven Diskurs mit allen Beteiligten und für die Loyalität unserer PartnerInnen und TeilnehmerInnen“, sagt sein Mitgründer Benjamin Ruschin.

Die WeAreDevelopers-Konferenz ist damit einer von vielen anderen Groß-Events, die dieses Jahr abgesagt werden müssen. So wurde etwa das 4Gamechangers Festival in Wien auf Herbst verschoben, oder das Grazer Fifteen Seconds Festival für dieses Jahr ausgelassen.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise