Head-up Display im VW. © Volkswagen AG
Analyse

Volkswagen’s Software-Kurs geht voll auf – zumindest an der Börse