Partnerschaft

Twitter kooperiert mit Yelp: Zwei Gebeutelte mit Location-Empfehlungen gemeinsam gegen Facebook

Kommt eine Location geflogen. © Twitter, Yelp, Montage TrendingTopics.at
Kommt eine Location geflogen. © Twitter, Yelp, Montage TrendingTopics.at

Jeder, der die Entwicklung der beiden San-Francisco-Firmen Twitter und Yelp in den letzten Monaten mitverfolgt hat, der weiß: Es könnte besser laufen. Gemeinsam will man sich jetzt aufraffen: Wie in einem Blogeintrag bekannt gegeben wurde, können Twitter-Nutzer am Smartphone (iOS und Android) Locations in Tweets taggen und so die zugehörigen Yelp-Daten etwa zu einem Restaurant an die Follower weiterleiten. Die Kooperation betrifft vorerst nur Deutschland, das beide Firmen als einen der wichtigsten Märkte erachten. Ob das Feature auch nach Österreich kommt, ist noch unklar.

Für Yelp könnte die Twitter-Integration mehr Traffic auf seine Seiten bedeuten, da man von Twitter an die Yelp-App weitergeleitet wird, wenn man etwa die Rezensionen von Lokalen lesen will. Diesen Traffic braucht Yelp in Europa dringend. “Google ist speziell in Europa extrem dominant. Google hat entschieden, weiter zu wachsen und immer mehr Bereiche zu dominieren. Vor eineinhalb Jahren haben sie uns den Hahn abgedreht, und deswegen haben wir aufgehört zu wachsen”, sagte Yelp-CEO Jeremy Stoppelman auf deer DLD-Konferenz im Jänner.

Twitter wiederum könnte im steten Ringen um die weitere Bedeutungslosigkeit neben dem Riesen Facebook davon profitieren, seinen Nutzern mehr Daten zu bieten und so nützlicher zu sein. Ob die Partnerschaft ein Erfolg wird, wird man daran erkennen, ob der Deutschland-Versuch auf weitere Länder ausgerollt wird.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen

More Stories