Channel

Ecosystem

In eigener Sache

Wir bauen aus Trending Topics ein digitales Medienhaus – Jakob Steinschaden kehrt zurück

Nach dem Sprung: Bastian Kellhofer und Jakob Steinschaden. © Trending Topics
Nach dem Sprung: Bastian Kellhofer und Jakob Steinschaden. © Trending Topics

Manchmal muss man einfach springen. Und das haben wir getan. Aus 4.000 Metern, mit Adrenalin im Blut bis zum Anschlag. Der Landeplatz: Das Trending Topics-Logo, riesengroß auf die Wiese gedruckt vom österreichischen Startup Pixelrunner. Was wir euch damit sagen wollen? Wir gehen das Risiko ein, wir tun es den Startups, über die wir so intensiv schreiben, gleich – und gründen eine Firma. Das Team: Bastian Kellhofer und Jakob Steinschaden, in enger Zusammenarbeit mit dem Manstein Zeitschriften Verlag rund um Geschäftsführer Oliver Stribl, und weitere Partner, die wir im Laufe des Sommers bekannt geben werden. Das Ziel: Wir wollen gemeinsam ein digitales Medienhaus bauen.

Trending Skydiving.

4.000 Meter. Das Blut voller Adrenalin. TrendingTopics.at startet heute neu. Bastian Kellhofer und Jakob Steinschaden werden aus dem Start-up-Portal eine Firma bauen. Und sind zum Start dafür aus dem Flugzeug auf das Riesen-Logo (thx Pixelrunner) gesprungen. Mehr Infos folgen in Kürze.

Posted by TrendingTopics.at on Dienstag, 13. Juni 2017

“Wir interpretieren uns als konstruktives, aber kritisches Wirtschaftsmedium. Neben den Berichten über die Höhen und Tiefen des Gründerlebens hinterfragen wir auch die gesellschaftspolitischen Tragweite der Digitalisierung und blicken hinter die Kulisse der politischen Entscheidungen. Wir sind in den vergangenen zwei Jahren mit der Startup-Szene gewachsen und wollen Trending Topics jetzt zum ersten komplett digitalen Medienhaus des Landes ausbauen und diskursfördernden Tech-Journalismus bieten”, sagt Bastian Kellhofer, Co-Founder von Trending Topics. Das Digital-Portal des Manstein Verlags wird dafür in eine eigene GmbH ausgegründet.

Steinschaden zurück vom ORF

Mit Jakob Steinschaden kommt der Erfinder der Plattform zur Redaktion zurück (Welcome back! 🍾🙌 🎉). Steinschaden hatte im August 2015 die Plattform innerhalb des Manstein Zeitschriften Verlags gestartet und den Verlag Ende Oktober 2016 Richtung ORF verlassen. Jetzt kehrt er als zukünftiger Co-Founder und Chefredakteur an die alte Wirkungsstätte zurück. „Trending Topics ist die beste Idee, die ich bis dato in die Realität umsetzen konnte“, sagt Steinschaden, der derzeit am Unternehmensgründungsprogramm (UGP) des AMS teilnimmt. „Ich glaube fest an den Erfolg des Projektes, deswegen werde ich meine volle Energie in den weiteren Aufbau von Trending Topics stecken.“

Auch als Verlag wollen wir uns weiterentwickeln und neue Formen von Projekten und Kooperationen ausprobieren und unterstützen“, sagt Oliver Stribl, Geschäftsführer des Manstein Zeitschriften Verlags. „Die journalistische Kompetenz gepaart mit dem neuen verlegerischen Ansatz von Trending Topics ist sicher einzigartig im Bereich der Gründer- und Startup-Szene in Österreich und unterstreicht unsere Verlagsstrategie, LeserInnen und KundInnen mit innovativen Angeboten neue Plattformen zu bieten.

Relaunch zum Neustart

Als Zeichen des Neustarts haben wir der Webseite einen neuen Look verpasst. Heute starten die ersten vier Subchannels, die Entwickler Fabian Pimminger für uns umgesetzt hat. Das Design ist bereits live. Aufgeräumt, schnörkellos und nutzerfreundlich, mit folgender thematischer Aufteilung:

  • Startups: Wir richten einen starken Fokus auf unser Kernthema und widmen uns weiter intensiv der Gründerszene Österreichs. In diesem Channel finden sich alle relevanten Berichte über Neugründungen, Investments, Launches der Startup-Branche.

  • People: Auch wenn wir viel über Technologie-Träger schreiben – diskursfördernde Debatten zu europäischen gesellschaftspolitischen Trends nehmen den gleichen Stellenwert ein wie technologische Weiterentwicklungen. Die Menschen und ihre Lebensgeschichten in der Branche sind die wahren Stories. Im Channel „People“ finden sich Interviews, Porträts, Diskussionen von den Leuten, die im digitalen Business zuhause sind.

  • Mobile: Smartphones, IoT, Mobile Payment und Augmented Reality sind derzeit die langfristigen Trends der Tech-Welt. Wir werden uns den Entwicklungen der Devices in diesem Bereich eingehend widmen und berichten, was in der Mobile-Welt passiert.

  • Ecosystem: Unser Wirtschaftsteil. Hier finden Nutzer alle Analysen, Studien und Berichte, die die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Digitalbranche abstecken. Wir ordnen globale Entwicklungen ein, interpretieren und analysieren die Auswirkungen auf die österreichischen Hubs.

  • Worldwide: Der News Stream, in dem wir bis dato kuratierte Links, Tweets, Präsentationen und Videos zusammengetragen haben, heißt jetzt „Worldwide“. Der Sinn: Der Stream schafft einen schnellen Überblick – verlinkt zu allen Originalquellen – über die weltweite Nachrichtenlage.

Was wir vorhaben

Neben der regelmäßigen Berichterstattung über die Startup-Szene und die Gründerlandschaft in Österreich entwickeln wir laufend neue Produkte. Aktuell: Live-Talkshows und ab Sommer eine Tour durch die Bundesländer, um die regionalen Hubs stärker in die Berichterstattung einzubinden. Zudem arbeiten wir eng mit den meinungsstärksten Tech-Journalisten und Trendsettern der Branche zusammen. Und: Wir sind immer offen für Kooperationen, die künftige Partner und uns selbst schnell weiterbringen.

Trending Topics erreicht aktuell im Schnitt 40.000 Unique Clients pro Monat und überzeugte in den vergangenen zwei Jahren durch inhaltliche Tiefe und hochqualitative Berichterstattung. In den vergangenen Wochen sind zu Content-Partnern wie way to passion oder Whatchado weitere dazugekommen – etwa die freie Autorin Elisabeth Oberndorfer, das Linzer Startup Usersnap oder die Wiener App-Spezialisten von all about apps sowie Branchen-Persönlichkeiten wie Ali Mahlodji, Andreas Tschas oder Florian Gschwandtner. Wer Interesse hat und spannende, nützlichen und lehrreichen Content beisteuern möchte, kann sich gerne unter feedback@trendingtopics.at melden.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen