Channel

Startups

Branding

Tractives Hunde-Gadgets mit großem Auftritt in neuer Amazon-Show

© Tractive/Amazon
© Tractive/Amazon

Wer viel Absatz machen will, der muss auch gute Werbung machen. Dem oberösterreichischen Startup Tractive, das für seine GPS-Tracker für Hunde und Katzen bekannt geworden ist, ist diesbezüglich nun ein Coup gelungen. Denn in der neuen Amazon-Serie „The Pack“ spielen die GPS-Tracker, die Positionsinfos des Tieres ans Smartphone der Besitzer senden, eine tragende Rolle.

Bei „The Pack“ treten 12 Hunde und ihre menschlichen Besitzer in Wettkämpfen gegeneinander an, dem Gewinner winkt ein Preisgeld von 500.000 Dollar. Moderiert wird die Show von der US-Skiläuferin Lindsey Vonn. Die Tractive-Geräte werden prominent an den Halsbändern der 12 Hunde platziert und sollen während der Aufzeichnungen der Show auch für die Sicherheit der Hunde sorgen. Der Werbeeffekt für die Geräte ist dabei nicht zu unterschätzen.

Spenden an Tierheime

Zu sehen ist „The Pack“ ab dem 20.November exklusiv bei Amazon Prime. Im Rahmen der Show sollen auch 250.000 Dollar an eine Tierschutzorganisation gespendet werden. Tractive aus Oberösterreich beteiligt sich an der karitativen Aktion und wird 1.000 seiner GPS-Tracker an Tierheime weltweit spenden.

Zum Internet-Riesen Amazon hat Tractive eine besondere Verbindung. Denn CEO und Gründer Michael Hurnaus war vor der Gründung seines eigenen Startups bei Amazon tätig und hat dort in der Abteilung für die Kindle-Geräte direkt mit Jeff Bezos zusammen gearbeitet. Zudem ist Amazon für die GPS-Tracker ein sehr wichtiger Verkaufskanal.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise