Channel

Mobility

Früher als geplant

Tesla Model Y: Auslieferung des E-SUV startet morgen

Tesla Model Y. © Tesla
Tesla Model Y. © Tesla

Nicht mehr lange, bis Tesla das Model Y ausliefert. Kurz vor dem so lange erwarteten Termin gibt es ein kleines Update: Tesla erlaubt eine neue Konfiguration in Form eines weißen Interieurs. Die ersten Autos sollen ab morgen an ihre künftigen Besitzer gehen.

Damit beginnt die Auslieferung zwei Tage früher als geplant. Die ersten Kunden dürften schon Bescheid wissen, wie Electrek schreibt. Das wiederum scheint zu stimmen: In einer öffentlichen Google-Tabelle sammeln Besteller rund um den Globus Informationen zur Lieferung. Bei einigen Bestellungen eines Model Y findet sich in der „Lieferdatum“-Spalte bereits der 13.03. Das dürfte allerdings nur die 5-Sitz-Konfiguration in der Variante „Performance“ und mit dem “ Long Range Dual Motor AWD“ betreffen.

+++Tesla plant Ausbau der eigenen Versicherung und eigene Mitfahrbörse+++

Zweites Lieferfenster Ende März

Weiteren Kunden wurde ein Lieferfenster vom 15.03 bis zum 30.03 mitgeteilt. Dabei könnte es sich um die Bestellungen des Wagens mit weißem Interieur handeln. Bei der ersten Serie, die Anfang des Monats ausgeliefert wurde, erhielten Käufer des Modells mit der weißen Innenausstattung und 7-Sitz-Konfiguration keine Bestätigung. Nun dürften auch diese Konfigurationen bald vom Band rollen: Einige Käufer des Model Y berichten laut Electrek bereits, dass sie eine Bestätigung für eine weiße Innenausstattung erhalten haben. Die weiße Innenraumgestaltung kostet knapp 1.000 Euro extra.

Tesla Model Y: Ab 64.000 Euro

Demnach dürfte die Produktion problemlos laufen – was bei Tesla bekanntlich nicht immer der Fall war. Wer selbst bestellen will: Die günstigste Variante kostet in Österreich knapp über 64.000 Euro. Alle Informationen zu den Ausstattungsvarianten haben wir hier gesammelt. Das Model Y sieht aus wie ein Hybrid aus Model 3 und Model X und wurde im März 2019 erstmals gezeigt. Ursprünglich sollte die Auslieferung erst im Herbst 2020 starten. Tesla scheint nun deutlich schneller zu sein. Insgesamt rechnet CEO Elon Musk künftig mit einer Absatzmenge von 500.000 Stück pro Jahr.

+++1 Million Elektroautos: Wie lange kann bleibt Tesla noch Marktführer?+++

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise