2 Minuten 2 Millionen

Switch: An diesen Automaten soll man leere gegen volle Powerbanks tauschen

© Neckhaim Automaten GmbH
© Neckhaim Automaten GmbH

Nein, es ist nicht die Nintendo Switch, nicht der Rollentausch-Film aus dem Jahr 1991 und auch kein Skater-Trick: „Switch“ nennt die niederösterreichische Neckhaim Automaten GmbH (einfach kurz NAG) von Ernest Neckhaim folgende Erfindung: An Selbstbedienungsautomaten sollen sich Nutzer unterwegs eine frisch aufgeladene Powerbank holen können, um damit ihr Smartphone aufladen zu können. In Zeiten der Corona-Quarantäne mag sich manch einer fragen: unterwegs??

Ja. Zu früheren Zeiten waren viele Menschen etwa noch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und hatten so Gelegenheit, als Passanten an allerlei Automaten (z.B. mit Getränken, Speisen etc.) vorbeizukommen. Die 2018 gegründete NAG nun begann, Handy-Zubehörautomaten an einigen wenigen ÖBB-Bahnhöfen aufzustellen. Dann kam die entscheidende Erkenntnis: Menschen hatten in Prä-Corona-Zeiten unterwegs oft dringenden Bedarf an Auflademöglichkeiten für Handys im öffentlichen Raum.

An mehreren Bahnhöfen

Sodann fasste man bei NAG den Entschluss, Automaten zu entwickeln, um leere Powerbanks gegen volle tauschen zu können. 2019 war der erste Prototyp des Switch-Tauschautomaten fertiggestellt und am Bahnhof der Wiener Lokalbahn Station Griesfeld in den Dauerbetrieb. Die dafür notwendige Technologie wurde gar patentiert. Dann wurde das Erfolgskonzept ausgerollt, mittlerweile gibt es gleich 8 Standorte der Switch-Automaten, unter anderem auch am ehemals stark frequentierten Bahnhof Floridsdorf.

Kunden, die eine Powerbank tauschen wollen, bezahlen für den Tausch eines leeren Akkus gegen einen einen Euro. Dazu muss man eine solche Powerbank natürlich vor dem ersten Tausch einmal auch besitzen. Man bekommt sie um 12 Euro im Online-Shop von NAG, sie bietet 4.000 mhA Ladung. Nun bleibt zu hoffen, dass die Österreicher bald wieder ohne triftige Gründe zurück auf die Straße können, um unterwegs Powerbanks an Automaten in Bahnhöfen tauschen zu können…

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise