Supermarkt-Listing

Startup-Ticket: Heinrich Prokop holt Growth Ninjas an Board

Heinrich Prokop (2.v.r.) zückt nun auch außerhalb von "2 Minuten 2 Millionen" das Startup-Ticket - mit an Board: die Growth Ninjas © Growth Ninjas
Heinrich Prokop (2.v.r.) zückt nun auch außerhalb von "2 Minuten 2 Millionen" das Startup-Ticket - mit an Board: die Growth Ninjas © Growth Ninjas

Vom Schokoriegel bis zum innovativen Helfer für den Haushalt: Bei Fast Moving Consumer Goods (FMCG) ist der Wettbewerb hart, ganz besonders für junge Startups, die erst eine Marke aufbauen müssen. Um sie zu unterstützen haben Rewe, Erste Bank und der ehemalige TV-Investor Heinrich Prokop (clever clover) im Frühjahr „Startup-Ticket“ gestartet – eine Plattform, die Startups den Sprung in die Supermarktregale inklusive Beratung bei Vertrieb und Marketing und Finanzierung ermöglicht.

+++ Supermarkt-Listing, Finanzierung, Coaching: Rewe, Erste Bank und Heinrich Prokop starten Startup-Ticket  +++

Prokop hat nun weitere Unterstützung an Board geholt: Die Wiener Agentur Growth Ninjas hilft den Jungunternehmen mit datenbasiertem Produktmanagement und -Marketing. „Growth Hacks“ gelten in der Startup-Welt als effiziente und meist günstige Möglichkeiten, schnell bekannt zu werden und eine kritische Masse aktiver Nutzer aufzubauen.

„Anfangs zählt jeder Euro“

„Für junge Unternehmen zählt anfangs jeder Euro, der ausgegeben wird. Teure Anzeigen-Kampagnen sind zu Beginn meist nicht möglich. Wir sehen uns hier gesamtheitlich den kompletten Sales-Funnel an, entwickeln die passenden Growth Hacks für die Unternehmen und unterstützen diese auch operativ am Weg zum Wachstum“, sagt Stefan Greunz, Managing Partner der Growth Ninjas.

Prokop freut sich über die Unterstützung durch die „Growth Ninjas“, die er bereits an Startups aus der TV-Show „2 Minuten 2 Millionen“ vermittelt hat. „Wir wollen gemeinsam messbare Erfolge bei den von uns unterstützten Unternehmen erreichen. Hier helfen keine Strategie-Powerpoint-Slides weiter“, so Prokop.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen