Channel

Startups

Event

Startup Live Vienna: hiMoment punktet mit App, die Menschen glücklicher machen soll

Christoph Schnedlitz und Jan Hrubý von hiMoment. ©Tamas Künsztler
Christoph Schnedlitz und Jan Hrubý von hiMoment. ©Tamas Künsztler

Bei der Startup-Veranstaltung Startup Live Vienna, die vergangenes Wochenende über die Bühne ging, konnte vor allem ein Jungunternehmen auf sich aufmerksam machen: hiMoment. Die von Christoph Schnedlitz und Jan Hrubý entworfene App hat das Ziel, seine Nutzer nach einem Monat glücklicher zu machen. Dabei sollen die User die kleinen, positiven Momente des Alltags für sich dokumentieren und in Folge immer wieder an sie erinnert zu werden. Verfügbar ist die kostenlose App derzeit für iPhone und Android.

Mit dem Konzept konnte hiMoment die Jury überzeugen und lieferte im Rahmen des Events den besten Pitch ab. Im Community-Voting hatte dann Taskrookie, ein Marktplatz für spontane Mini-Jobs, die Nase vorne. Der Gewinner im Feld der Early-Stage-Startups heißt Refurbed.de – in dem Online-Shop werden generalüberholte Produkte wie Smartphones, Tablets oder Notebooks mit Garantie wiederverkauft. xDroid, die Callcenter mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz automatisieren wollen, schließlich darf sich fortan Gewinner der Startup-Stage nennen.

Viele Jungfirmen in den Startlöchern

Weitere Startups, die in Wien weiter an ihren Konzepten und Pitches feilten, waren: Amlogy, Aurora Lights, Babyou, Crowdholding, EasyGreen, goreala, herosphere, Janus, Lobu, MyMozartScan, Sharr, SmartSecure, SwapCar und Traviee. Viele Fotos vom Event finden sich hier. Die Möglichkeit zur Teilnahme an einen der Startup Live-Events in Österreich gibt es das nächste Mal in Linz: In der Tabakfabrik (Trending Topics berichtete) wird man am 16. und 17. Juni gemeinsam mit dem Business-Angel-Netzwerk startup300 die nächste Veranstaltung umsetzen.

Die Event-Reihe hat zum Ziel, junge Gründer in zwei Tagen zu Teams zusammenfinden, sie an Business-Konzepten feilen und ihre Pitches verfeinern zu lassen. Unter den Teilnehmern vergangener Veranstaltungen finden sich Startups wie Runtastic, Shpock, Journi, Qriously oder Twingz.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen