Channel

Ecosystem

Ranking

Startup-Hub: Wien punktet international als Magnet für Talente

© ®Husar
© ®Husar

In verschiedenen Startup-City-Rankings kommt Wien mal besser, mal schlechter weg. Während die österreichische Hauptstadt auf der Karte der „Global Startup Cities“ leider nur am Rande vorkam (Trending Topics berichtete), macht die Donaumetropole nun in einem neuen Report auf sich aufmerksam. Denn beim Global Talent Competitiveness Index schafft es Wien auf den vierten Platz hinter Washington DC, Kopenhagen und Oslo. Hier das Punkte-Ranking:

  1. Washington DC (Vereinigte Staaten) 69,2
  2. Kopenhagen (Dänemark)               68,0
  3. Oslo (Norwegen)                     66,1
  4. Wien (Österreich)                   65,7
  5. Zürich (Schweiz)                    65,5
  6. Boston (Vereinigte Staaten)         65,4
  7. Helsinki (Finnland)                 65,0
  8. New York (Vereinigte Staaten)       64,6
  9. Paris (Frankreich)                  63,5
  10. Seoul (Südkorea)                  62,7

Das Ranking wurde im Rahmen des Weltwirtschaftsforum in Davos präsentiert und misst, wo das beste Arbeits- und Wirtschaftsklima für Startups herrscht. Bekannte Hotspots wie San Francisco, New York, London oder Berlin liegen in der Studie weiter zurück. Wien punktet derweil mit seiner berühmten hohen Lebensqualität, mit guten Universitäten, einer hohen Sicherheit, gut ausgebildeten Arbeitskräften und verhältnismäßig niedrigen Lebenserhaltungskosten.

„Der Index zeigt, dass Wien eine fleißige Stadt ist. Damit meine ich nicht nur die tausenden Menschen, die jeden Tag zur Arbeit gehen – sondern auch die Entrepreneurs, die sich mit innovativen Geschäftsideen selbständig machen“, so Wiens Bürgermeister Michael Ludwig. Diese Unternehmer würde man etwa mit dem Ausbau der Infrastruktur wie Glasfaser und 5G-Netzwerk unterstützen, um neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen.

Auf Länderebene weiter hinten

Während Wien im Städte-Ranking weit oben liegt, findet sich Österreich im Länder-Ranking noch weiter hinten. Kein Wunder, schließlich bündeln sich in der österreichischen Hautpstadt viele Startup-Hubs und Initiativen, außerdem wird jedes zweite startup Österreichs in Wien gegründet bzw. hat hier seinen Hauptsitz. Hier das gesamte Ranking auf Länderebene:

  1. Schweiz                        81,82
  2. Singapur                       77,27
  3. Vereinigte Staaten von Amerika 76,64
  4. Norwegen                       74,67
  5. Dänemark                       73,85
  6. Finnland                       73,78
  7. Schweden                       73,53
  8. Niederlande                    73,02
  9. Großbritannien                 71,44
  10. Luxemburg                      71,18
  11. Neuseeland                     71,12
  12. Australien                     71,08
  13. Island                         71,03
  14. Deutschland                    70,72
  15. Kanada                         70,43
  16. Irland                         70,15
  17. Belgien                        68,48
  18. Österreich                     68,31
  19. Vereinigte Arabische Emirate   65,90
  20. Israel                         63,26

Der Global Talent Competitiveness Index wird von der Wirtschaftshochschule INSEAD, der Adecco Group und Tata Communications erstellt.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion