Investment

Sportvideos365: Niederösterreichisches Start-up bekommt 800.000 Euro für Sportclips-Plattform

Das Sportvideos365-Gründerteam. © Eye-Open
Das Sportvideos365-Gründerteam. © Eye-Open

Das Start-up Sportvideos365 aus Mauer in Niederösterreich hat sich Anfang 2015 auf Videos aus dem Amateur- und Nachwuchsbereich spezialisiert, die von Nutzern selbst veröffentlicht werden können. Die Internet-Plattform dient ihnen als Instrument, um Highlights von kleinen Sportveranstaltungen (z.B. Amateurfußball) einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Seit Gründung wurden in Österreich, Deutschland und der Schweiz rund 58.000 Tore und mehr als 204.000 Highlights aus über 16.000 Spielen online gestellt und mehr als 34 Millionen Mal aufgerufen, heißt es seitens der jungen Firma. Die Videos werden via Smartphone-App gemacht und hochgeladen.

Diese Idee hat nun die Schweizer Martin Global AG und den niederländisches Investmentfonds NEO von Clever Clover (Heinrich Prokop aus „2 Minuten 2 Millionen“ ist einer der beiden Gründer) davon überzeugt, in einer Finanzierungsrunde 800.000 Euro für die weitere internationale Expansion des Start-ups zu investieren. „Es kombiniert ein traditionelles Element – Amateurfußball – mit modernster Technologie und bringt den Spielern und den Vereinen damit eine größere Reichweite“, sagt Marloes Voermans, Managing Director von Clever Clover, in einer Aussendung.

Geplant ist, den teilnehmenden Sportvereinen via Online-Werbung neue Einnahmemöglichkeiten zu erschließen. „Unser Geschäftsmodell basiert nicht auf dem Verkauf von Hardware sondern rein auf Erlösen durch Videowerbung (Pre-Rolls, Invideo-Ads, etc.) welche wir mit unseren Medienpartnern teilen“, sagt CEO Thomas Aigner. Außerdem gibt es unter anderem eine Kooperation mit Ligaportal.at – eine Webseite aus Österreich, die bereits hohe Reichweite unter Amateurfußballvereinen hierzulande hat.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen