Channel

Startups

Investment

Speedinvest i: Neuer Fokus-Fonds steigt bei britischem Machine-Learning-Startup Metis Labs ein

Die beiden Metis-Labs-Gründer. © Metis Labs
Die beiden Metis-Labs-Gründer. © Metis Labs

Erst vergangene Woche wurde der neue Spezial-Fonds Speedinvest i angekündigt, über den der namensgebende Wiener Risikokapitalgeber gemeinsam mit Partnern aus der Industrie bis zu 50 Millionen Euro in Industrie-Startups stecken wird. Jetzt wurde auch gleich das erste Investment bekannt gegeben: Speedinvest i beteiligt sich am britischen Machine-Learning-Startup Metis Labs, das AI-Software für Fabriken entwickelt. Gemeinsam mit anderen, bestehenden Investoren steckt Speedinvest i als Lead-Investor insgesamt eine Million Euro in Metis Labs.

Machine Learning für die Fabrik

Metis Labs wurde von CEO Alex Appelbe und CTO Bashir Beikzadeh (letzterer ist Mathematik-Olympiaden-Gewinner) gegründet und will mit einer lernenden Software industrielle Produktionsprozesse anpassen, um etwa Überschüsse zu minimieren. Das Startup wurde erst 2017 im Rahmen des Londoner Company Builder Entrepreneur First gestartet und angelte sich dann sehr schnell erste Investoren wie Charles Jolley (Ex-Facebook); Steve Churchhouse (ehemaliger Head of Rolls-Royce Digital); und Mark Hardy (CEO Systemintegrators für Industrie Capula).

Software soll Geld sparen

„Jede Fabrik ist einzigartig, weswegen etablierte Ingenieure mit weitreichender eigener Geschäftserfahrung als die besten Problemlöser gelten.  Jedoch sind Industrieprozesse hochkomplex, und bis jetzt waren die verfügbaren Tools des Ingenieurwesens weder stark oder skalierbar genug“, so Metis-Labs-Mitgründer Alex Appelbe in einer Aussendung. „Durch das benutzerfreundliche Verkleiden von AI-Software in den Händen von Fabriksingenieuren ermöglichen wir diesen bedeutende Verbesserungen der täglichen Effizienz ihres Betriebs.“ Sein Startup arbeitet etwa mit Procter & Gamble zusammen, um dem Milliardenbetrieb zu helfen, in der Produktion Geld einzusparen.

Speedinvest i: Der nächste Fokus-Fonds wird bis zu 50 Mio. Euro in Industrie-Startups stecken

Offenlegung: Speedinvest ist Investor von Trending Topics.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen