Channel

Mobility

Finanzierungsrunde

Sono Motors sichert sich weitere 45 Millionen Euro

Jona Christians und Laurin Hahn, die Gründer von Sono Motors. © Sono Motors.
Jona Christians und Laurin Hahn, die Gründer von Sono Motors. © Sono Motors.

Anfang des Jahres hieß es, Sono Motors benötige über 200 Millionen Euro, um die eigenen Elektroautos in Serie fertigen zu können. Danach war es einige Monate recht ruhig um das Startup aus München. Nun aber ist Geld geflossen: Sono Motors hat kürzlich eine Finanzierungsrunde über 45 Millionen Euro abgeschlossen.

Sono Motors: Alte und neue Investoren

Einem Bericht der Gründerszene zufolge kommt das Geld von den Bestandsinvestoren WI Ventures, eVentures TNS, der Böllinger Group, der ELFH Holding Kommanditgesellschaft, Seedrs Nominees Limited und „weiteren Familiy Offices“. Neu dabei sei außerdem die Felunic Vermögensverwaltung KG. Die 45 Millionen Euro sollen in die Fertigung eines zweiten Prototypen fließen, der dann auf der CES 2021 vorgestellt werden soll. Genauere Informationen über den Start der Serienfertigung gab es indes noch nicht.

Mitgründerin geht

Bestätigt wurde lediglich, dass mit Navina Pernsteiner eine der Mitgründerinnen das Unternehmen verlassen hat. Pernsteiner soll aber weiterhin 3,7 Prozent an Sono Motors halten. Das Manager-Magazin berichtete zudem zuletzt von einem möglichen Börsengang in den USA. Bestätigt ist aber auch dahingehend noch nichts.

Serienproduktion für 2022 geplant

Sono Motors arbeitet seit Jahren an einem Elektroauto namens „Sion“ mit Solar-Panelen am Dach, auf der Motorhaube und an den Seiten. Kosten soll es rund 25.500 Euro. Erst Anfang des Jahres hatte es geheißen, rund 205 Millionen Euro seien insgesamt zusätzlich notwendig, um die Serienproduktion starten zu können. Über 50 Millionen Euro hatte Sono davor bereits über eine Crowdfunding-Kampagne einnehmen können. Im Februar hieß es dann, man plane mit vier Prototypen.  Dazu seien rund 15 Millionen Euro notwendig. Man verfolge dahingehend „mehrere Finanzierungsstrategien“. Bleibt abzuwarten, ob die 45 Millionen Euro der aktuellen Finanzierungsrunde das Startup den entscheidenden Schritt nach vorne bringen. Das Elektroauto mit den Solar-Panelen soll jedenfalls 2022 starten.

Sono Motors: Update zur Finanzierung, vier Prototypen geplant

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion

Mehr von Trending Topics