Channel

Mobility

Solarauto

Sono Motors: Community-Funding-Kampagne soll 50 Millionen Euro bringen

Jona Christians, Laurin Hahn und Navina Pernsteiner. © Sono Motors
Jona Christians, Laurin Hahn und Navina Pernsteiner. © Sono Motors

50 Millionen Euro will das Münchner Elektroauto-Startup Sono Motors von der Community einsammeln. Größer war noch keine europäische Community-Funding-Kampagne. Zeit ist bis 30. Dezember, danach könnte es kritisch werden.

Eigentlich hätte eine weitere Finanzierungsrunde den Fortbestand von Sono Motors sicherstellen sollen. Dazu kam es nicht: „Im Laufe zahlreicher Verhandlungen mit internationalen Investoren haben wir immer wieder feststellen müssen, dass sich die Erwartungen der klassischen Finanzwelt nur schwer mit unseren Zielen und Werten vereinbaren lassen. In den jüngsten Verhandlungen kam es dann zu dem entscheidenden Schlüsselmoment. Wir liefen Gefahr, die Abwanderung unserer Technologien in Kauf nehmen zu müssen“, erklären die beiden Gründer Laurin Hahn und Jona Christians.

Verschiedene Finanzierungsoptionen

Man habe sich gegen den Ausverkauf von Sono Motors entschieden, die Gründer sagen, sie „wollen weiterführen, wofür wir angetreten sind“. Nun soll das also die Community ermöglichen. 2.000 Vollanzahlungen würden dafür reichen, hoffen die Gründer. Wer mag, kann aber auch „normal“ spenden und sogar ein Darlehen anbieten. Investieren wollen Laurin Hahn und Jona Christians in Produktionsanlagen und Serien-Prototypen des ersten Solarautos „Sion“. Die Kampagne läuft bis zum 31. Dezember 2019.

+++Sono Motors: Münchner Startup bringt Elektroauto mit Solarzellen ab 16.000 Euro auf den Markt+++

Damit Spender wissen, was mit dem Geld passiert, verspricht das Unternehmen völlige Transparenz. Sämtliche Kennziffern sind bereits auf der Homepage zu finden – und das soll auch so bleiben. Außerdem bringen die beiden Gründer ihre Gewinnbeteiligungen in eine Art Gemeinschaftspool ein, wodurch Vorbesteller sogar mit Gewinnen rechnen dürfen – sofern die Summe eingesammelt werden kann und die Produktion endlich anläuft. Anvisiert ist der Produktionsstart jetzt für Herbst 2021.

Sono Motors wurde 2016 von Laurin Hahn und Jona Christians gegründet und baut Elektroautos mit Solarpanels auf dem Dach. Das erste Modell wird Sion heißen und von NEVS in Schweden gefertigt. In der Satzung des Unternehmens ist der Klimaschutz explizit festgehalten.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen