Channel

Crypto

Krypto-Asset

Solana: SOL-Token der Ethereum-Alternative erreicht neues Allzeithoch

Das Solana-Team. © Solana
Das Solana-Team. © Solana

Der Krypto-Markt ist nach dem großen Crash im Mai 2021 zurück auf dem Weg zu alter Stärke. Das merkt man nicht nur an Bitcoin und Ether, sondern auch an neueren, aufstrebenden Krypto-Assets wie SOL. Der native Token der Solana-Blockchain hat am Montag nach einer starken Wachstumsphase sein neues Allzeithoch bei mehr als 52 Euro (61 Dollar) erreicht und damit den bisherigen Rekordwert vom Mai bei etwa 46 Euro klar geschlagen.

Solana hat sich im Krypto-Ökosystem mittlerweile erfolgreich als Ethereum-Alternative positioniert und lockt Blockchain-Entwickler mit schnellen, günstigen Transaktionen. Mehr als 300 Applikationen sollen bereits auf Solana laufen. Die prominenteste ist wohl Serum – eine dezentrale Exchange, die im Dunstkreis von FTX-Gründer Sam Bankman-Fried entstand (FTX ist das ehemalige Blockfolio). Kein Wunder, immerhin ist Bankman-Fried über sein Investment-Vehikel Alameda an Solana Labs beteiligt.

DeFi: Aktien-Token sollen jetzt die Solana-Blockchain erobern

Immer wieder FTX im Hintergrund

Während Solana das Blockchain-Netzwerk mit seinen Validatoren als dezentrale Angelegenheit verkauft, ist doch sehr klar, das dahinter maßgeblich eine Firma steckt. Das in San Francisco angesiedelte Blockchain-Unternehmen Solana Labs rund um Gründer und CEO Anatoly Yakovenko ist mit bekannten Blockchain-Investoren wie Andreessen Horowitz, Coinfund, Blockchange Ventures, ParaFi Capital und eben Alameda Research bereits eng verbandelt.

Zum Wohlgefallen dieser Investoren, die 2021 bereits etwa 350 Millionen Dollar in Solana Labs investierten, hat der SOL-Token nun satte Zugewinne erfahren – 35 Prozent in den vergangenen 24 Stunden, mehr als 50 Prozent in den letzten sieben Tagen. Auch klar ist, dass SOL stark von der allgemein guten Stimmung am Markt und dem wachsenden DeFi-Bereich getrieben wird. Immerhin wird das Netzwerk als schnelle, günstige Plattform für DeFi-Anwendungen vermarktet.

Über ein Beispiel berichtete Trending Topics bereits. So hat die Exchange FTX (welche sonst? Bankman-Fried lässt grüßen) in Kooperation mit der Schweizer Digital Assets AG tokenisierte Aktien auf den Markt gebracht, die auf der Solana-Blockchain laufen.

Solana Labs: Macher des aufstrebenden Ethereum-Rivalen holen 314 Mio. Dollar

 

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics