Mobile Zockerei

Socialspiel: Wiener Start-up mit neuem iOS-Titel „Legacy Quest“ in 100 Ländern zum „Best New Game“

Abenteuer für Touchscreen-Zocker. © Nexon
Abenteuer für Touchscreen-Zocker. © Nexon

In Apples App Store als „bestes neues Spiel“ gelistet zu werden, das bedeutet für ein Start-up einiges. Die Wiener Game-Firma Socialspiel, die seit 2014 den ehemaligen Tupalo-Gründer Michael Borras zum CEO gemacht hat, hat das jetzt mit ihrem neuen Titel „Legacy Quest“ geschafft. „Das Game wurde vor weniger als 24 Stunden gelauncht und ist „Best New Game“ und „Best New Role Playing Game“ in über 105 Ländern auf iOS“, so Barbara Fux von Socialspiel – übrigens auch im App Store für Österreich. Bei dem Titel, der prinzipiell kostenlos spielbar ist, handelt es sich um ein Action-Rollenspiel, das mit seiner Retrografik ein wenig an Computerspiele von Lego erinnert.

Monetarisiert wird „Legacy Quest“ über In-App-Käufe – mittlerweile die gängige Art der Monetarisierung von Smartphone-Spielen. Ein „Starter-Paket“, mit dem man schneller und einfacher im Game vorwärts kommt, kostet fünf Euro. Für Apple sind solche In-App-Käufe natürlich von großem Interesse, da der iPhone-Riese immer 30 Prozent des Umsatzes mitschneidet.

Investor Nexon pusht den Titel

Dass Socialspiel von Wien aus einen so starken Launch schafft, hat viel mit dem Investor Nexon zu tun. 2014 steckte die japanische Videospielfirma Nexon einen Millionenbetrag in die kleine Wiener Firma (Horizont berichtete) mit heute etwa 20 Mitarbeitern und bekam dafür weniger als 20 Prozent der Firmenanteile. „Socialspiel kreiert einzigartige Titel wie ‚Legacy Quest‘ und entwickelt sie als Service für die Spieler stetig weiter“, sagt Fux über die Partnerschaft mit dem Investor.

„Nexon veröffentlicht die Spiele weltweit und kümmert sich um User Acquisition, Marketing, Kundenservice und Live Operations.“ Noch sei es zu früh, über Download-Zahlen zu sprechen, „aber wie bei allen Nexon-Titel erwarten wir Millionen Installationen von Spielern auf der ganzen Welt“, so Fux. Die nächsten Tage und Wochen werden zeigen, wie der Titel bei den Nutzern ankommt.

Wir wissen will, wie das Spiel funktioniert und aussieht, schaut sich am besten diesen Trailer an:

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen