So teilte Österreich

Bissige Satire, Anonymous-Hacker & Flüchtlinge: Das sind die 50 meist geteilten Stories in Social Media

Die Tagespresse auf Platz 1, dahinter zwei mal oe24.at.
Die Tagespresse auf Platz 1, dahinter zwei mal oe24.at.

Das oberösterreichische Start-up Storyclash, das auf TrendingTopics.at monatlich die Social News Charts veröffentlicht, hat für das Jahr 2015 berechnet, welche Medienberichte in Social Media die meisten Interaktionen bekommen haben. Beobachter dürfte nicht überraschen, dass das Satire-Portal dietagespresse.com von Gründer Fritz Jergitsch (hier im Porträt) besonders oft von Facebook-Nutzern geteilt wurde – 22 der Top 50 Artikel stammen von dem Satire-Portal.

Aus den großen Medienhäusern Österreichs sind es vor allem die News-Portale von derstandard.at, oe24.at und krone.at, die es mit Artikeln in die Top 50 geschafft haben. Aber auch kleinere Seiten wie vice.com/alps, futurezone.at, yourdogmagazin.at oder miss.at haben 2015 Berichte veröffentlicht, die via Social Media rasende Verbreitung fanden. Um in die Top 50 von Österreich zu kommen, brauchte ein Artikel zumindest 18.000 Interaktionen in Social Media.

Zu der Statistik: Storyclash rechnet beim Wert Interaktionen alle Likes, Shares und Kommentare (Facebook) sowie bis zum 20. November alle Twitter-Interaktionen (RTs, Favs/Likes) ein (danach hat Twitter die Share-API abgedreht, über die man die Daten auslesen konnte).

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen