Channel

Startups

2 Minuten 2 Millionen

Silva: Das steckt in dem neuen „In-Drink“ aus Niederösterreich

Leo Hillinger verkostet Silva bei 2 Minuten 2 Millionen © Gerry Frank
Leo Hillinger verkostet Silva bei 2 Minuten 2 Millionen © Gerry Frank

Wieder Food für die TV-Jury: Nach Brot, Kaugummi und Knödel soll nun auch ein Getränk die Investoren der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen überzeugen. Das jedenfalls erhofft sich Gründer Johannes Ribeiro da Silva.

Sein Getränk Silva besteht unter anderem aus Verjus, einem Saft aus unreifen Trauben. Dieses ursprüngliche Nebenprodukt des Weinanbaus, auch Agrest genannt, wird oft beim Kochen oder eben auch als Misch-Getränk verwendet. Gründer Ribeiro da Silva verkauft es gemischt mit Wasser, Schnaps und Limetten-Sirup. Er plant, daraus einen neuen „In-Drink“ zu machen.

Von Wodka zu Verjus

Vor drei Jahren kam der Unternehmer auf die Idee für das Getränk, wie er gegenüber Trending Topics erzählt. Seitdem habe er 350.000 Flaschen verkaufen können und im vergangenen Jahr einen Umsatz in einer Höhe von etwa 200.000 Euro gemacht, erzählt Ribeiro da Silva.

Dabei gibt es den alkoholischen Drink längst nicht nur online zu kaufen: Nach Angaben des Gründers vertreiben unter anderem die Supermarkt-Ketten Spar und Metro sowie mehr als 600 Lokale das Getränk.

+++ 2 Minuten 2 Millionen: Die Startups, die Investoren, die Deals +++

Erfahrung mit dem Vertrieb von Getränken hat Ribeiro da Silva bereits. Seit 2009 betreibt der Niederösterreicher nach eigenen Angaben ein Unternehmen, das Wodka verkauft.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen