Channel

Startups

2 Minuten 2 Millionen

Schau aufs Land: Gratis campen wo andere arbeiten

Auftritt von "Schau aufs Land" bei 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank
Auftritt von "Schau aufs Land" bei 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

Campen am Bauernhof – das will das Grazer Startup „Schau aufs Land“ etablieren. Konkret verbindet das Jungunternehmen Camping-Freunde mit Landwirten mit kostenlosen Stellplätzen. Die Bäuerinnen und Bauern wiederum sollen so die Möglichkeit bekommen, ihre Produkte ab Hof zu verkaufen und die eigene Gegend ein wenig bekannter zu machen.

Ab ins Auto

Reisen ins Ausland sind wohl noch länger mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden, die meisten Flugzeuge bleiben dieser Tage am Boden und der Tourismus steht an vielen Orten still. Schon vergangenes Jahr zeigte sich aufgrund der Corona-Pandemie, dass der Individualurlaub weiter im Kommen ist – und Wohnmobile und Wohnwägen damit heiß begehrt.

35 Euro Anmeldegebühr

Das Gründertrio von „Schau aufs Land“, Leonard Röser sowie Karin und Christian Gruber-Steffner, will sich diesen Trend zunutze machen. Die Plattform bringt also im ersten Schritt die Camper zu den Landwirten, wo erstere ihr Fahrzeug kostenlos abstellen dürfen. Die einzigen Kosten für die Camper: Die einmalige Anmeldegebühr von 35 Euro für die Plattform. Rund 130 Betriebe sind laut den Gründern bereits gelistet, das seien umgerechnet etwa 300 Stellplätze. Für die Landwirte ist die Listung komplett kostenlos.

Ab-Hof-Verkäufe & Workshops

Die Landwirte wiederum, die ihren Grund ja ebenfalls kostenlos hergeben, sollen dafür von der zusätzlichen Wertschöpfung profitieren. Heißt: Ab-Hof-Verkäufe an die übernachtende Kundschaft sollen das Geschäft ankurbeln, zusätzlich könnten so auch Aktivitäten und – sofern angeboten – auch Workshops am Hof gebucht werden. Dadurch könnten die Urlauber auch gleich nachhaltig einkaufen. Übrigens: Das Übernächtigungsangebot ist immer auf eine Nacht begrenzt, wochenlanger Urlaub am Bauernhof für lau ist also nicht im Sinne der Erfinder.

Die Gründer von „Schau aufs Land“ treten am 06. April ab 20:15 Uhr bei der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen vor die Investoren-Jury. Mehr Infos finden sich hier:

>>> Alle Infos, Hintergründe und Startups von 2 Minuten 2 Millionen <<<

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics