Channel

International

Lieferdienst

Rohlik: Tschechischer Online-Supermarkt erreicht Unicorn-Status

Gurkerl.at liefert mit diesen Erdgas-Autos binnen drei Stunden. Ab sofort auch in Deutschland. © Trending Topics/Grasel
Gurkerl.at liefert mit diesen Erdgas-Autos binnen drei Stunden. Ab sofort auch in Deutschland. © Trending Topics/Grasel

In Österreich unter der Marke Gurkerl.at bekannt geworden, ist der tschechische Online-Supermarkt-Betreiber Rohlik nun zum Unicorn aufgestiegen. Die Unternehmensgruppe von Gründer Tomáš Čupr hat in einer neuen Finanzierungsrunde, die von Index Ventures angeführt wird, frische 100 Millionen Euro aufgenommen. Die Finanzierungsrunde kommt zusätzlich zu den berichteten 190 Millionen Euro, die bereits im März aufgestellt wurden, und heben die Unternehmensbwertung über die Milliardengrenze.

Neben Index pumpen die Bestandsinvestoren Partech, EBRD, J&T Banka, Quadrille Capital und R2G Geld in das Unternehmen, das neben Tschechien, Österreich und Ungarn und in den nächsten Monaten auch in München in Deutschland starten will – und damit den größten europäischen Markt angehen wird. In Österreich wird gurkerl.at seit Dezember 2020 angeboten und soll bereits in den nächsten Monaten profitabel betrieben werden können – das beste Zeichen, dass das Angebot auch angenommen wird.

Tschechischer Online-Supermarkt Rohlik (= Gurkerl.at) holt 190 Mio. Euro

Deutschland als nächster Markt

„Wir werden jetzt als europäisches Unternehmen wahrgenommen, das in den sehr anspruchsvollen westeuropäischen Märkten schnell skalieren kann. Die neu gesicherte Finanzierung hilft uns, noch schneller als ursprünglich beabsichtigt zu beschleunigen, vor allem in den Bereichen neue Markteintritte, Fulfillment-Center-Automatisierung und das allgemeine Innovationstempo, einschließlich der Einstellung großartiger Talente“, sagt Čupr, der die Rohlik Group 2014 an den Start brachte.

Insgesamt zählt Rohlik nun 750.000 Kunden in den drei Märkten, denen monatlich 650.000 Lieferungen zugestellt werden. In Deutschland wird Rohlik unter der Marke Knuspr.de in den nächsten Monaten starten. Dort wird Rohlik nicht nur in Konkurrenz zu den großen Supermarktketten von Edeka bis Aldi treten, sondern auch auf die derzeit boomenden Blitz-Lieferdienste Gorillas und Flink treffen.

Phänomen Gorillas: Wie Dark Stores das klassische Supermarkt-Modell angreifen

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics