Channel

Startups

FERTIGERICHT IM GLAS

Rewe holt Salzburger Startup Paulina B. ins Supermarktregal

Kaiserschmarrn aus dem Glas © Paulina B.

Deine Kochkünste halten sich in Grenzen, du willst aber trotzdem leckeren Kaiserschmarren essen, dann ist dir mit Paulina B. geholfen. Das Salzburger Food-Startup steht seit dieser Woche im Supermarktregal. Zehn ausgewählte Speisen sind in allen Merkur-Filialen in Wien und Salzburg erhältlich. In der Abteilung „regionalen Produkte“ sind unter anderem geschmorte Rindsroulade, Sweet Yellow Ananas Curry, Kokosmilchreis oder Kaiserschmarren im Glas zu finden.

Regionale Fertiggerichte ohne Konservierungsmittel

Paulina B. bietet hochwertige Speisen aus dem Glas. Durch das altbewährte Einkochen, sind die Lebensmittel nicht nur bis zu einem Jahr haltbar, sondern enthalten auch keine Konservierungsmittel und Stabilisatoren. „Mit Paulina B. möchten wir den Hunger nach schnellem Essen, das aber auch hochwertig, regional und nachhaltig ist, stillen, sagt Geschäftsführer von Paulina B., Roman Blaschke, der das Unternehmen 2017 gegründet hat.

+++  Supermarkt-Listing, Finanzierung, Coaching: Rewe, Erste Bank und Heinrich Prokop starten Startup-Ticket +++

Eine Listung im stationären Einzelhandel erhalten meist nur große Nahrungsmittelkonzerne. Nun hat der Fertiggericht-Hersteller mit seiner Regionalität die REWE-Gruppe, der Merkur angehört, überzeugt. Die Zutaten seien überwiegend regional, sagt der gelernte Koch Blaschke. „So stammt das Rindfleisch beispielsweise vom Salzburger Biofleisch-Bauern Lungaugold, die Erdäpfel von Bauern in Niederösterreich und die Milchprodukte vom Salzburger Milchhof.“

Sweet Yellow Ananas im Glas Curry © Paulina B.

Claudia Buchwald, Category Manager Regionalität der REWE-Gruppe, sei gespannt, wie Kunden die neuen Produkte aufnehmen werden, heißt es in einer Aussendung. Bei Merkur werden die einzelnen Gläser zu einem Preis zwischen 2,99 Euro und 6,99 Euro angeboten.

Im Onlinehandel von Paulina B. sind Fertiggerichte ab 2,50 Euro bis 6,90 Euro erhältlich. Während bei Merkur eine Portion Kaiserschmarren 3,99 Euro kostet, ist im Onlinehandel ein Preis von 3,50 Euro für die National-Süßspeise ausgewiesen. Die Mahlzeiten können innerhalb ein bis zwei Werktagen in jeden Haushalt Österreichs und Deutschlands geliefert werden. Das gesamte Sortiment bietet über 50 Mahlzeiten und sei ständig wachsend. „Jede unserer Speisen wird mit viel Liebe in unserer Küche in Salzburg hergestellt – vom Kochen über das Haltbar machen bis hin zum Verpacken“, sagt Blaschke.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen