Channel

Apps

Investment

Investoren bewerten Reddit mit 3 Mrd. Dollar. Ein neuer Geldgeber schmeckt Fans aber gar nicht.

© reddit
© reddit

Die berühmt-berüchtigte Internet-Plattform Reddit, auf der es sich bestens über spannende und abstruse Themen diskutieren lässt, hat eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das berichtet aktuell CNBC. Neue und bestehende Investoren haben 300 Millionen Dollar in die Firma aus San Francisco investiert und bewerten sie jetzt mit drei Milliarden Dollar. 2017 hatten Investoren Reddit mit eta 1,7 Mrd. Dollar bewertet.

Reddit hält eigenen Angaben zufolge bei rund 330 Millionen monatlich aktiven Nutzern, die ordentlich viel Zeit auf der Webseite verbringen bzw. ziemlich viel durch den Content klicken. So kommt Reddit auf rund 14 Milliarden Page Impressions pro Monat. Und diese Nutzungszeit will CEO Steve Huffman, der die Plattform gemeinsam mit Alexis Ohanian 2005 gründete, künftig mit mehr Werbung monetarisieren.

Indeer Series D haben die Investoren Sequoia, Fidelity, Andreessen Horowitz, Tacit, VY und Snoop Dogg mit dem Neuinvestor Tencent aus China das Geld aufgebracht, das Reddit zu mehr Nutzerwachstum und mehr Werbegeschäft verhelfen soll. Bemerkenswert ist dabei das Engagement von Tencent, immerhin wird Reddit in China blockiert.

Schwieriger Umgangston

Der Umgangston der Nutzer auf der Diskussions-Plattform ist mitunter herb – Beleidigungen, Schimpfwörter und angriffige Witze sind gang und gäbe. Das weiß auch CEO Huffman, der nun daran arbeiten will, Werbern ein freundlicheres Umfeld zu bieten. Am Werbemarkt wird Reddit nun zunehmend um die Budgets vor allem in den USA ringen, die Unternehmen ausgeben, um junge User zu erreichen. Dieser Markt wird von Facebook und Google mit ihren Milliarden Nutzern dominiert.

Für jene, die Reddit noch nicht kennen, kann die Webseite mit ihren vielen Foren (so genannte Subreddits) verwirrend sein. Auch daran will Huffman arbeiten und den Dienst für Newcomer einfacher machen. Ob das den Stammnutzern schmeckt, bleibt abzuwarten. Beim letzten Redesign stiegen viele Nutzer auf die virtuellen Barrikaden und beschwerten sich lauthals – selbstverständlich in einem eigenen Subreddit.

Auch über das Investment durch die chinesische Firma Tencent – Gerüchte darüber sickerten bereits vor Tagen durch – verstimmte viele Nutzer. Mit Memes machten sie ihrem Ärger Luft und kritisierten vor allem die Internet-Zensur in China. Reddit selbst ist immer wieder eine wichtige Plattform, wenn es darum geht, gegen Internet-Zensur und für freie Meinungsäußerung im Netz zu protestieren.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen