Channel

Startups

Marktstart

Purgaty: Trinksystem mit integrierter Wasser-Desinfizierung

© Purgaty
© Purgaty

Das Wiener Startup „Purgaty“ bringt ein komplettes, tragbares Trinksystem auf den Markt – genannt „Purgaty Brain“. Dabei setzt man auf die sogenannte “ UV-C-Technologie“ zur Desinfizierung von Wasser. Gedacht ist das System für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, vom Traveling bis hin zum Adventure- und Sports-Bereich, aber auch für den Einsatz in den eigenen vier Wänden. Dauern soll der Vorgang lediglich 55 Sekunden.

Die verwendete UV-C-Technologie einfach erklärt: Grundsätzlich basiert die Technologie auf LED. Ultraviolettes Licht bezeichnet innerhalb des Lichtspektrums eine Wellenlänge von 100 bis 380 Nanometern. „Zur effektiven Keimreduktion dient ein UV-C-Spektrum um 265 Nanometern. Bei seiner Entwicklung setzt purgaty auf die Erreichung von 265 Nanometern und verwendet dabei ‚Klaran UV-C-LEDs'“, heißt es dazu in der Pressemitteilung. Bestätigt die Wirkungsweise durch das akkreditierte Umwelt Labor Eurofins – der Prüfbericht steht hier zum Download bereit.

So sieht das Set aus. © Purgaty
So sieht das Set aus. © Purgaty

Purgaty: Wirkung bestätigt

Dr. Christian Eder, gewerberechtlicher Geschäftsführer von Eurofins: „Als akkreditiertes Test- und Forschungslabor konnten wir die desinfizierende Wirkungsweise des purgaty brain in Kombination mit der purgaty bottle nachweisen. Wie unser Prüfbericht zeigt, konnten in Trinkwasser zugesetzte Keimkulturen […] innerhalb von 55 Sekunden durch die UVC LED-Technologie-Entwicklung erfolgreich inaktiviert werden.“ Die vollständig desinfizierende Wirkung auf das untersuchte Wasser und die resultierende Eignung als Trinkwasser könne somit attestiert werden.

Starterset bereits vorbestellbar

“Mit dem purgaty brain, der ab sofort erstmals auf der Website für den Konsumenten-Markt verfügbar ist, schaffen wir es, Wasser per Knopfdruck in nur 55 Sekunden zu desinfizieren und zwar ohne der Nutzung chemischer Zusätze auf rein technologischer Basis. Mit unserem portablen Trink-System ermöglichen wir Menschen ein noch bequemeres Trinkerlebnis und leisten – weg von der Einweg-Lösung – auch indirekt einen wesentlichen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit”, so  Thomas Gombas, Gründer und CEO des Unternehmens.

+++TipClip: Eine Wiener Erfindung für Flaschen+++

Im September sollen beim 4Gamechangers Festival (so es denn stattfindet) neue Produkte gezeigt werden. Purgaty hat das Headquarter im achten Bezirk und fertigt im 23. Bezirk. Ein Starterset mit zwei Flaschen und der „brain“-Technologie kann für 99 Euro vorbestellt werden.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise