Sponsored Story

4Gamechangers Hub: Der neue Wiener Coworking Space öffnet sich für Startups

Die TV-Sendergruppe ProSiebenSat.1 Puls 4 arbeitet über das Label 4Gamechangers bereits länger eng mit Startups zusammen. Jetzt sollen Jungunternehmen auch räumlich näherrücken. Dazu hat die Gruppe einen eigenen Coworking-Space eröffnet und zwar im Dachgeschoß des eigenen Gebäudes im Media Quarter Marx am Rande des dritten Wiener Gemeindebezirks. Das MedTech ScarletRed ist eines der ersten Startups im „4Gamechangers Hub“, wie das Gemeinschaftsbüro getauft wurde.

„Wir sind ein junges, dynamisches Team und wollen kleine bis mittlere Unternehmen ansprechen, sich mit uns gemeinsam im 4Gamechangers Hub auszubreiten, sich neben den jeweiligen eigenen Themen aber auch zu vernetzen und direkt zu kommunizieren. Das wird unser aller Horizont erweitern und uns alle voneinander profitieren lassen“, sagt Nina Kaiser, die auch das 4Gamechangers-Festival mitbegründet hat.

Aus dem „4Gamechangers Hub“ hat man einen Blick über Wien. © ProSiebenSat.1 Puls 4

250 Euro pro Arbeitsplatz

Für das Business-Festival, das zuletzt im Frühjahr in der Wiener Marxhalle stattfand, sollen Mieter des Coworking-Spaces kostenlos Tickets erhalten. Ebenfalls inkludiert sind ein Concierge-Service durch die Mitnutzung des Medienhaus-Empfangs, Executive Coachings und die Nutzung der Inhouse-Agentur 4Creative Solutions zu Partnerkonditionen. Der 4Gamechangers Hub bietet insgesamt etwa 75 Arbeitsplätze, wovon bereits 20 vergeben sind. Gemietet werden kann ein „Fix Desk“, für den monatlich netto 250 Euro anfallen.

mehr anzeigen