Channel

Ecosystem

Gesamtsieg

Programmierschule acodemy gewinnt A1 Innovationsaward 2020

acodemy ist Sieger des A1 Innovationsawards 2020. © A1/APA/Juhasz
acodemy ist Sieger des A1 Innovationsawards 2020. © A1/APA/Juhasz

Im Rahmen des Innovationsawards 2020 hat A1 gemeinsam mit dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und den Regionalmedien Austria die innovativsten KMUs Österreichs gesucht. Gewonnen hat die Programmierschule acodemy.

Programmieren lernen für Kinder

In ganz Österreich wurden im Rahmen des Innovationsawards über 20 kleine und mittelständische Unternehmen prämiert, die „eine innovative Vorreiterrolle in ihrer Region eingenommen“ und „neue Technologien und digitale Lösungen erfolgreich eingesetzt“ haben sollen. Der Gesamtsieg ging an acodemy. Das Wiener Startup bereitet Kinder zwischen 5 und 17 Jahren darauf vor, ihre Zukunft in der digitalen Welt selbst zu gestalten, indem sie Computerspiele und Apps programmieren.

acodemy: Kurzfristige Umstellung auf Fernunterricht

Gerade in der Krise konnte das Startup reüssieren:  Innerhalb kürzester Zeit sei bei acodemy der gesamte Betrieb auf Fernunterricht umgestellt worden. Auf diese Weise hätten Kinder aus allen Bundesländern, aber auch aus Deutschland und Südtirol von zu Hause aus weitere Schritte in ihrer digitalen Bildung machen können. Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort: „Die vergangenen Monate haben den Trend zur Digitalisierung beschleunigt und viele kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen gestellt. Die Programmierschule acodemy hat in dieser schwierigen Situation schnell gehandelt, Innovationskraft bewiesen und gezeigt, welche immensen Vorteile die Digitalisierung im Bildungsbereich bringen kann.“

Großes Lob von allen Seiten

Zufrieden ist man auch bei acodemy selbst: „Unsere Vision für die Erwachsenen von morgen ist, dass sie mit acodemys Hilfe ihre Chancen nutzen und ihr Potential in der digitalen Welt verwirklichen können. Daher freuen wir uns sehr über die Auszeichnung, die uns auf unserem Weg bestärkt, Kindern digitale Kompetenzen nahe zu bringen, während sie gleichzeitig Spaß am Denken und Gestalten haben“, erklären die beiden Geschäftsführerinnen Anna Relle Stieger und Elisabeth Weißenböck.

Und auch bei A1 ist man zufrieden. Martin Resel, A1 CCO Enterprise: „Wir freuen uns sehr, den Innovationsaward 2020 an acodemy überreichen zu können. acodemy hat während des Lock Downs wesentlich zum Einsatz von digitalen Tools im Unterricht beigetragen. Mit der Digitalisierung wurde ein komplett neues Geschäftsfeld der Programmierschule ausgebaut, das nun auch eine internationale Expansion ermöglicht.“

+++Acodemy: Wie zwei Wiener Gründerinnen Kindern die „vierte Grundfähigkeit“ beibringen+++

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise