Channel

Health

MedTech

Platomics: Gentest-Scale-up aus Wien holt 14 Millionen Euro

© Louis Reed on Unsplash
© Louis Reed on Unsplash

Der Investment-Regen in österreichische Software-Firmen und Scale-up will nicht aufhören. Heute am Programm: das Series A-Investment von satten 14 Millionen Euro in das Wiener Software-Scale-up Platomics. Dieses ist in den vergangenen Jahren still und heimlich auf 75 Mitarbeiter gewachsen und holt nun den renommierten MedTech-Investor GreyBird Ventures an Bord.

GreyBird Ventures hat noch eine Reihe weiterer MedTech-Unternehmen im Portfolio und setzt jetzt auf die Software der Österreicher. Diese Cloud-Software hat zwei große Vorteile: Zum einen hilft sie dabei, die Auswertung von Gentests zu automatisieren, und zum anderen bringt sie gleich die notwendige Zertifizierung mit, die in der EU ab 2022 für Einhaltung der kommenden IVDR-Vorschriften notwendig sind. Zielgruppe sind Labore, die bisher eigene Tests entwickelt und durchgeführt haben, sich künftig aber an die neuen EU-Vorschriften halten müssen.

US-Investor steigt ein

„Während wir uns derzeit auf die Kommerzialisierung der Software-Plattform in Europa konzentrieren, zeigt unsere Partnerschaft mit führenden internationalen Reagenzien-Herstellern und die jüngste Finanzierung, an der der renommierte MedTech-Investor GreyBird Ventures beteiligt ist, dass wir als ein Unternehmen wahrgenommen werden, das global agieren kann“, heißt es in einem Statement von CEO Albert Kriegner. „Personalisierte Medizin erfordert genetische Tests und das erfordert zunehmend die Einhaltung hoch regulierter Qualitätsstandards. Wir sind einzigartig in unserer Fähigkeit, dies für Gentest-Labore zu automatisieren und sicherzustellen, dass sie wissenschaftlich zuverlässige Testergebnisse für Patienten liefern können.“ Der US-Investor kommt auf etwa neun Prozent der Firmenanteile, daneben gibt es noch weitere Investoren, die nicht genannt werden möchten.

Platomics setzt voll auf die neuen EU-Regeln, die bereits kommendes Jahr in Kraft treten. Kunden sollen zahlreiche Labore in Europa sein, die dann pro Gen-Test für die Verwendung der Software bezahlen – wie viel, das ist derzeit noch Firmengeheimnis. Die Labore bekommen jedenfalls Analyse-Software und Zertifizierung in einem Paket. Die Software läuft auf Servern in Europa, auf Wunsch des Kunden können auf konkrete Länder wie Österreich gewählt werden.

Gegründet wurde Platomics bereits 2014 als Spin-off des Austrian Institute Of Technology (AIT) und damit schon jetzt eines der erfolgreichsten Unternehmen, das in Österreich aus einer Forschungseinrichtung hervorgegangen ist.

Die größten FInanzierungsrunden in Österreich 2021:

Firma Investmentrunde Branche
Bitpanda (Series C) 224 Mio. Euro Neobroker
GoStudent (Series C) 205 Mio. Euro EdTech
Bitpanda (Series B) 152 Mio. Euro Neobroker
Adverity 102 Mio Euro Marketing Data
GoStudent (Series B) 70 Mio. Euro EdTech
Storebox 52 Mio. Euro Logistics
Refurbed 45,5 Mio. Euro Marketplace
Meister 44 Mio. Euro Productivity Software
Tractive 28,6 Mio. Euro PetTech
Bitmovin 20,7 Mio. Euro Videostreaming
Bluecode 20 Mio. Euro Mobile Payment
Nuki 20 Mio. Euro Smart Home
Anyline 17 Mio. Euro OCR
byrd 16 Mio. Euro Logistics
Platomics 14 Mio. Euro MedTech
neoom 11 Mio. Euro CleanTech
Blockpit 8,5 Mio. Euro Crypto
Crate.io 8,25 Mio. Euro IoT Database
StoryBlok 7,2 Mio. Euro CMS Software
contextflow 6,7 Mio. Euro MedTech
Allcyte 5 Mio. Euro BioTech
Helu 4,2 Mio. Euro SaaS
Propster 3 Mio. Euro Proptech
TeleDoc 3 Mio. Euro HealthTech
Evologic 2,5 Mio Euro BioTech
Neoh 2,4 Mio. Euro Food
inoqo 2 Mio. Euro Greentech
Coinpanion 1,8 Mio. Euro Crypto
Speedinvest Heroes 1,5 Mio. Euro HR
TeamEcho 1,3 Mio. Euro HR
Finmatics > 1 Mio. Euro Fintech
WeShip > 1 Mio. Euro Logistics
ViewAR > 1 Mio. Euro Augmented Reality
Cashy > 1 Mio. Euro Digital Pawnshop
XUND > 1 Mio. Euro HealthTech
Logsta > 1 Mio. Euro Logistics
VitreaLab > 1 Mio. Euro Display Tech
markta > 1 Mio. Euro E-Commerce
Eloop > 1 Mio. Euro Carsharing
NumberX > 1 Mio. Euro Fintech
Visplore 1 Mio. Euro Data Visualisation
Txture > 1 Mio. Euro Cloud IT
Ubiq > 1 Mio. Euro Mobility
Hello Inside > 1 Mio. Euro HealthTech

 

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics