Channel

Startups

Event

Storyball aus Israel gewinnt die Startup-Challenge des Pioneers Festival

Storyball-Founder auf der Pioneers-Bühne. © Trending Topics
Storyball-Founder auf der Pioneers-Bühne. © Trending Topics

Das große Pitch-Finale des Pioneers Festival in Wien ist entschieden. Storyball konnte sich als Sieger der Challenge, an der 50 Startups aus der ganzen Welt teilnahmen, durchsetzen. Das Startup hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder mit einem spielerischen Gadget weg von Smartphone-Screens zu locken. Anstatt andauernd auf ein Display zu starren, sollen Kids mit dem intelligenten Ball interagieren, der ihnen per Sprachausgabe Geschichten erzählt und kleine Abenteuer erleben lässt. Außerdem soll der kleine Ball Bewegungen aufzeichnen können und Eltern via App Auskunft über die Bewegung des Kindes geben.

Der Gewinner bekommt eine von Pioneers finanzierte Reise ins Silicon Valley, ein professionellenen Video-Pitch von Puls4 sowie eine Talent Garden Flex Mitgliedschaft für zwei Teammitglieder. Die restlichen Finalisten bekommen eine einjährige Talent Garden Club Mitgliedschaft für ein Teammitglied.

In der Jury, die über den Gewinner entschied, saßen Oliver Holle (Speedinvest), Roman Scharf (capital300), Marvin Liao (500 Startups), Geraldine Le Meur (The Refiners) und Amy Wu (Lightspeed Ventures).

2 österreichische Startups im Finale

Im Finale standen neben Storyball außerdem folgende Jungfirmen:

In den Vorjahren haben SzeleStim (Österreich, MedTech, 2018), Stromkind (Österreich, Drohnen, 2017) oder Pleo (Dänemark, Fintech, 2016) die Pioneers Startup Challenge gewonnen.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen