Channel

Ecosystem

Guiding Innovators Hub

Guiding Innovators Hub: Paul Pöltner und Partner schaffen Gegenpol zum Unicorn-Hype

Paul Pöltner, Co-Gründer des Guiding Innovators Hub Vienna AG. © Guiding Innovators Hub Vienna AG
Paul Pöltner, Co-Gründer des Guiding Innovators Hub Vienna AG. © Guiding Innovators Hub Vienna AG

Ein neuer Startup-Hub für Wien: Wie heute bekannt wurde, launchen die Unternehmer Josef Katzgraber und Paul Pöltner gemeinsam mit Investor Günter Kerbler den „ersten Hub für Organic Venture Building“ im HoHo Wien am Standort Seestadt Aspern. „Internationale Experten und Expertinnen“ aus den Bereichen Venture Building, Finance und Marketing sollen im „Guiding Innovators Hub Vienna“ Tech-Unternehmen „von Grund auf“ aufbauen.

Gegenpol zum Unicorn-Hype

Im Fokus stehe der Aufbau von Ökosystemen in den Bereichen Blockchain, Fintech, Cyber Security und E-Commerce, die mit europäischen Partnernetzwerken entwickelt werden sollen. Der Aufbau soll „human-centered, resilient und auf langfristiges Wachstum“ ausgerichtet sein. Dafür werde im Guiding Innovators Hub Vienna ein „einzigartiges Konzept“ zur Gründung und Finanzierung von Unternehmen umgesetzt, vom Prototyping bis zum einjährigen Mentor-Programm stehe das Framework zur Verfügung. Unter „Organic Venture Building“ versteht man gemeinhin eine neue Bewegung, die sich als Gegenpol zum Unicorn-Hype der Startup-Branche sieht. Pöltner gehe es dabei vielmehr um nachhaltige Entwicklung,  „als um schnelles Geld“, erklärte er gegenüber Trending Topics.

Hub als strategischer Investor

Josef Katzgraber, Co-Founder und Investor des Guiding Innovators Hub Vienna: „Wir unterstützen Gründer bei der passgenauen Finanzierung und zeigen alternative Möglichkeiten auf. Der Zugang zu unserem Ökosystem ermöglicht es Unternehmen, sich nachhaltig zu entwickeln. Investoren erhalten einen Wissensvorsprung, um in Zukunftstechnologien exklusiv zu investieren.“ Die Initiatoren rund um Katzgraber sollen als strategischer Investor agieren.

Organic Venture Building: Vier Elemente

Für den Aufbau von Unternehmen, basierend auf dem von Paul Pöltner entwickelten Organic Venture Building-Prozess, seien vier Elemente ausschlaggebend:

  • Organisches Wachstum: Gleichlauf von Mensch und Unternehmen
  • Langfristige Unternehmensentwicklung
  • Fokus auf Innovation: Geschäftsmodelle, die die Gesellschaft besser machen
  • Empowering: Gründer müssen bereit sein, sich weiter zu entwickeln, und auch den Raum dafür bekommen

„Perfektes Umfeld“

Paul Pöltner kündigte dieses Programm bereits im November des Vorjahres an. Beim Gründen gehe es nicht nur um das Wachstum der Firma, sondern auch um Selbstverwirklichung, erklärte er damals. Mittlerweile hat er sich – gemeinsam mit Katzgraber und Kerbler – selbst selbst verwirklicht. Der Guiding Innovators Hub Vienna ist bereits in das HoHo Wien in der Seestadt Aspern eingezogen. Günter Kerbler über den Standort: „Das HoHo Wien bietet dem Guiding Innovators Hub Vienna das perfekte Umfeld einer kreativen und gesunden Arbeitswelt. Beide Konzepte korrelieren, stehen für Nachhaltigkeit und schrittweisen, jedoch konstanten Erfolg“. Die ersten Startups werden demnächst in den Guiding Innovators Hub einziehen.

Paul Pöltner: Conda-Mitgründer will mit Guiding Innovators jetzt Zebras bauen

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion

Mehr von Trending Topics