Channel

Breaking News

Fitness

Paschinger Firma Moveeffect sichert sich sechsstelliges Investment

v.l.n.r.: Georg Pollak, Stefan Kainz, Roman Heinzle, Markus Kainz und Johannes Eichmeyer © PrimeCrowd

Die oberösterreichische Firma Moveeffect hat eine erste Investmentrunde abgeschlossen. Georg Polak (Timeless Soft, Minteraction), Robert Kovar (Privatinvestor) und die Growth Ninjas rund um Stefan Greunz, Johannes Eichmeyer und Stefan Kainz haben über das Investoren-Netzwerk PrimeCrowd einen sechsstelligen Betrag in das Jungunternehmen gesteckt. Das frische Kapital will Moveeffect in die Weiterentwicklung des Angebots und in Sales stecken.

Plattform für fittere Mitarbeiter

Moveeffect wurde bereits 2013 von Roman Heinzle und Klaus Raggl gegründet. Das Unternehmen bietet eine Online-Plattform zur Fitness- und Gesundheitsförderung in Firmen an. Mitarbeiter werden dort über ein kalorienbasiertes Punktesystem zu mehr Sport motiviert. Über die Plattform können persönliche und unternehmensweite Gesundheitsziele definiert werden.

„Unsere Motivationsplattform hilft die Krankenstandstage von Mitarbeitern zu senken, das Betriebsklima durch verbesserte interne Kommunikation und gemeinsame sportliche Aktivitäten zu steigern sowie soziales Engagement in Firmen zu fördern“, meint Co-Founder Heinzle. Zu den Kunden zählen Firmen wie Liebherr, die Wiener Stadtwerke oder die Oberösterreichische Gebietskrankenkasse.

PrimeCrowd-Netzwerk hat bereits 6 Mio. Euro investiert

PrimeCrowd wurde 2015 gegründet und gibt mittlerweile mehr als 800 Investoren die Möglichkeit, ab 10.000 Euro in Jungunternehmen zu investieren. Bisher wurden laut PrimeCrowd über das Netzwerk sechs Millionen Euro investiert.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen