Aktion

Obscura: Wiener Agentur schenkt geschädigter Firma eine Werbekampagne

© Obscura
© Obscura

Eine Bank verschenkt eine Million Euro, gefühlt jedes zweite Startup macht seine Software gratis, Crowdfunding-Kampagnen laufen an – es sind schon besondere Zeiten. Nun gibt es auch in der Welt der Werbeagenturen eine Aktion der ganz besonderen Art. Die auf Video spezialisierte Wiener Agentur Obscura will in der Krise einem KMU oder Startup helfen – und zwar mit einer kostenlosen Werbekampagne.

„Zur Zeit ist es für niemanden einfach, aber uns ist es wichtig ein Signal zu senden, den Mut nicht zu verlieren. Wann, wenn nicht jetzt ist es an der Zeit, zusammen zu halten und die lokalen Geschäftstreibenden zu unterstützen“, so Obscura-Geschäftsführer Christian Gstöttner. Sein Unternehmen war übrigens eine der ersten österreichischen Firmen, die vom Coronavirus getroffen wurde und seine Mitarbeiter in Quarantäne schicken musste (Trending Topics berichtete).

KMU oder Startups, die sich für eine Gratis-Werbekampagne interessieren, können sich bis zum 30. April an office@obscura.at wenden und ihre Situation schildern. Die Agentur wird dann darauf basierend entscheiden, welcher Firma sie am besten unterstützen kann und stellt dann ihre Eigenleistungen für Konzeption und Umsetzung einer Werbekampagne kostenlos zur Verfügung.

Obscura-CEO: „Corona darf kein Vorwand sein, leichtfertig Leute abzubauen“

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise