Channel

Apps

POWERED BY Channel-Sponsor
Kooperation

Nuki: Smartes Türschloss aus Graz kann jetzt auch bei Airbnb verwendet werden

Türe öffnen und schließen per Smartphone. © Nuki
Türe öffnen und schließen per Smartphone. © Nuki

Eine Türe einfach mit dem Smartphone aufsperren anstatt mit dem Schlüssel – das bietet die Grazer Nuki Home Solutions seit geraumer Zeit an. Jetzt hat die Firma rund um CEO Martin Pansy es geschafft, eine offizielle Partnerschaft mit der Zimmervermittlungs-Plattform Airbnb einzufädeln. Künftig können die Vermieter ihre Tür zu Wohnung oder Haus mit einem nachrüstbaren Nuki Smart Lock verknüpfen und so ihren Gästen ermöglichen, die Türe einfach mit der Nuki-App zu öffnen.

So muss der Gastgeber nicht anwesend sein, um die Gäste ins Haus zu lassen, bzw. keinen extra Schlüssel ausgeben. Außerdem kann festgelegt werden, dass die Türe nur für eine bestimmte, vereinbarte Aufenthaltsdauer mit der App geöffnet werden kann. Möglich wird so auch, das rund um die Uhr Check-in und Check-outs gemacht werden können. „Durch die neue Partnerschaft, die unter anderem  24/7-Check-in, die Verwaltung von Zugriffsrechten aus der Ferne und den schlüssellosen Zugang für Gäste und Hausmeister ermöglicht, wird Reisen für Gastgeber und Gäste smarter als je zuvor“, sagt Pansy. Die Idee für die Kooperation ist gekommen, weil bereits viele Airbnb-Hosts smarte Türschlösser im Einsatz haben.

Im Detail funktioniert Installation und Verwendung folgendermaßen: Airbnb-Hosts müssen sich auf der Nuki-Web-Plattform registrieren und dann das Nuki Smart Lock mit ihrem Airbnb-Konto verknüpfen. Sobald eine Buchung von einem Gastgeber mit einem Nuki Smart Lock bestätigt wurde, erhalten Gäste eine automatisierte Nachricht mit einem digitalen Einladungscode in Form eines Links. Sollte die Nuki App noch nicht am Smartphone des Gastes installiert sein, wird diese bei Klick auf den Einladungscode automatisch herunter geladen. Der Gast muss keine weiteren privaten oder persönlichen Daten angeben, um Nuki zu nutzen, heißt es seitens dem Anbieter.

Günstiger für Airbnb-Hosts

Gastgeber, die sich das Türschloss, das via Bluetooth mit einem Smartphone kommuniziert, zulegen, bekommen bei Airbnb die so genannte Nuki Combo (Nuki Smart Lock plus Nuki Bridge) günstiger, regulär kosten die beiden Produkte im Paket 299 Euro. Die „Bridge“ ist dafür gedacht, dass Gastgeber die Türe aus der Ferne steuern können, um etwa Handwerker ins Haus zu lassen, wenn gerade keiner da ist. Die Bridge hängt im WLAN und sendet Befehle an das smarte Türschloss, das alleine nur via Bluetooth aus der Nähe bedient werden kann. 

Neben Nuki hat Airbnb noch weitere Partner, die spezielle Angebote für Hosts stellen. Dazu gehören neben Apps auch andere Anbieter von Smart-Home-Anbietern, unter anderem Nest, Master Lock, RemoteLock oder IglooHome.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Werbung