Channel

Startups

Investment

Nuki: Grazer Smart-Home-Spezialist holt weitere 20 Mio. Euro

Alexander Brand von Cipio und Martin Pansy von Nuki. © Nuki
Alexander Brand von Cipio und Martin Pansy von Nuki. © Nuki

Smarte Türschlösser, mit denen man Menschen aus der Ferne ins haus lassen kann und den Schlüssel obsolet machen: Der Grazer Smart-Home-Spezialist Nuki hat sich zu einem der wichtigsten europäischen Anbietern in Bereich des vernetzten Haushalts entwickelt – und wird jetzt noch mehr aufs Tempo drücken. Denn mit frischen 20 Millionen Euro will die Firma, die die Gebrüder Martin und Jürgen Pansy gründeten, die Marktführerschaft in Europa ausbauen.

Neu an Bord kommt der Investor Cipio Partners, ein Investmentmanagement- und Beratungsunternehmen für europäisches Wachstumskapital mit Büros in München und Luxemburg. Cipio schnapp sich 10,8 Prozent der Firmenanteile. Die Pansy-Brüder sind mit ihrer Beteiligungsfirma Up to Eleven Digital Solutions noch knapp über der Mehrheit von 50 Prozent, die weiteren Anteile verteilen sich auf die Bestandsinvestoren Fortuna Group (Schweiz, 23,7 Prozent) und Venta (15,2 Prozent). Sowohl Cipio also auch die bestehenden Gesellschafter sind bei der Runde mitgezogen.

„Der Smart Home Markt zeichnet sich aktuell durch viele spannende Investments aus. Wir glauben, dass Nuki – mit seinem führenden Produktangebot, dem klaren Mehrwert für die Nutzer, seiner Multi-Kanal-Vertriebsstrategie und den bereits heute substantiellen Umsätzen – eines der überzeugendsten Investments in diesem Bereich ist“, so Alexander Brand, Managing Partner von Cipio Partners.

Gründer der Woche: Smarte Türschlösser statt kurze Messages

Team in Graz soll verdoppelt werden

„Der Markt für smarten Zutritt wächst exponentiell. Es macht mich stolz, dass wir bei Nuki diese Entwicklungen als Marktführer in Europa wesentlich vorantreiben. Durch diese Investitionsrunde können wir unsere Vision, den Zutritt zum eigenen Zuhause zu revolutionieren, konsequent weiter vorantreiben“, so Nuki-Chef Martin Pansy. Am Unternehmenssitz in Graz sollen über 10 Millionen Euro in die Entwicklung von neuen Produkten und Technologien investiert werden, das derzeit 100-köpfige Team soll in den nächsten Jahren verdoppelt werden.

Nuki ist 2016 mit einem smarten Nachrüstschloss in den Markt gestartet und hat das Produktportfolio sukzessive ausgebaut. Mit der Smart Door kommt im Ab Herbst 2021 ein neues Produkt auf den Markt, wo die Technologie direkt in eine motorisierte Tür eingebaut ist. Das macht Nuki dann interessant für große Neubauten. Gegründet wurde die Grazer Firma 2014.

Als Company Builder ist Up to Eleven noch an einem zweiten Startup beteiligt, und zwar an Instahelp, das Psychologen via Video-Calls vermittelt. Martin und Jürgen Pansy sind langjährige, erfahrene Unternehmer. Sie gründeten vor vielen Jahren mit sms.at einen Social-Media-Pionier in Österreich, der mittlerweile über einige Umwege bei der norwegischen Link Mobility landete (mehr dazu hier).

Die größten Finanzierungsrunden in Startups und Tech-Firmen 2021:

Firma Investmentrunde Branche
GoStudent 205 Mio. Euro EdTech
Bitpanda 152 Mio. Euro Crypto/Fintech
GoStudent 70 Mio. Euro EdTech
Storebox 52 Mio. Euro Logistics
Refurbed 45,5 Mio. Euro Marketplace
Meister 44 Mio. Euro Productivity Software
Tractive 28,6 Mio. Euro PetTech
Bitmovin 20,7 Mio. Euro Videostreaming
Bluecode 20 Mio. Euro Mobile Payment
Nuki 20 Mio. Euro Smart Home
Anyline 17 Mio. Euro OCR
byrd 16 Mio. Euro Logistics
neoom 11 Mio. Euro CleanTech
Blockpit 8,5 Mio. Euro Crypto
Crate.io 8,25 Mio. Euro IoT Database
StoryBlok 7,2 Mio. Euro CMS Software
Allcyte 5 Mio. Euro BioTech
Helu 4,2 Mio. Euro SaaS
Propster 3 Mio. Euro Proptech
TeleDoc 3 Mio.  HealthTech
inoqo 2 Mio. Euro Greentech
Speedinvest Heroes 1,5 Mio. Euro HR
TeamEcho 1,3 Mio. Euro HR
WeShip > 1 Mio. Euro Logistics
ViewAR > 1 Mio. Euro Augmented Reality
Cashy > 1 Mio. Euro Digital Pawnshop
XUND > 1 Mio. Euro HealthTech
Logsta > 1 Mio. Euro Logistics
VitreaLab > 1 Mio. Euro Display Tech
markta > 1 Mio. Euro E-Commerce
Eloop > 1 Mio. Euro Carsharing
NumberX > 1 Mio. Euro Fintech
Visplore 1 Mio. Euro Data Visualisation
Txture > 1 Mio. Euro Cloud IT
Ubiq > 1 Mio. Euro Mobility

 

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics