Channel

Startups

Startup-Initiative

„NuCo.legal“ bietet leistbaren Rechtsbeistand für Jungfirmen

Team von NuCo.legal © NuCo.legal
Team von NuCo.legal © NuCo.legal

Von der Gründung bis zum Exit sind Startups ständig mit rechtlichen Belangen beschäftigt. Viele Jungunternehmer haben aber weder selbst das nötige Verständnis für gesetzliche Details noch das Budget für professionelle Hilfe. Dieses Problem will die Wiener Anwaltskanzlei Jarolim Partner mit ihrer neuen Initiative NuCo.legal ansprechen. Ein eigenes Team soll Jungfirmen zu leistbaren Konditionen „rechtlichen Beistand von hoher Qualität“ bieten.

„Gehen bewusst in Vorleistung“

Jarolim Partner will mit dem neuen Angebot mittelfristig in der Venture Capital- und Startup-Szene zu einem führenden Player aufsteigen. „Wir sehen unsere Startups als Partner, die wir langfristig begleiten, und gehen hier als Kanzlei ganz bewusst in Vorleistung. Wir wollen gemeinsam wachsen und wissen, worauf es ankommt, um Erfolg zu haben“, erklärt Partner Martin Kollar, der NuCo.legal intern leitet.

Wiener Startup Finditoo hilft Rechtssuchenden beim Finden spezialisierter Anwälte

Interessierte Startups müssen das Team von NuCo.legal kontaktieren und dabei ihr Konzept oder ihren Businessplan erläutern. Dem Entwicklungsstand der Jungfirmen entsprechend arbeiten die juristischen Profis heraus, welche Dienstleistungen die Startups brauchen. Die Kosten für den Beratungsservice berechnet das Team dann für jeden Kunden individuell. Dabei berücksichtigen die Anwälte vor allem finanzielle Situation der Startups. Der Service soll für alle möglich leistbar sein.

NuCo.legal ist „Sparring-Partner“

Laut den Anwälten deckt der rechtliche Beistand das gesamte Spektrum an Entscheidungen ab, die Jungfirmen in ihrer Entwicklung fällen müssen. NuCo.legal soll als rechtlicher „Sparring-Partner“ für Startups dienen. In gemeinsamer Zusammenarbeit sollen die Unternehmen für juristische Herausforderung vorbereitet werden. Die Anwälte konzentrieren sich dabei auch auf keinen bestimmten Geschäftsbereich, die Kunden können in unterschiedlichen Zweigen tätig sein. Zu den bestehenden Klienten von NuCo.legal gehören unter anderem das Wohnraum-Startup Wood_Space oder das Apfelernte-Jungunternehmen Pixofarm.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics