Channel

Investors

Auszeichnung

Nikolaus Futter ist der neue Business Angel des Jahres

Business Angel Nikolaus Futter. © Trending Topics
Business Angel Nikolaus Futter. © Trending Topics

„Er hat sich das schon länger verdient“, meinte Bernhard Sagmeister, Geschäftsführer des Austria Wirtschaftsservice (aws), bei der Preisverleihung am Mittwoch Abend in Wien. Er, das ist Nikolaus Futter. Der 55-jährige Startup-Investor wurde dieses Jahr zum „Business Angel of The Year“ gewählt und übernimmt den Titel damit von Markus Ertler, der damit 2019 ausgezeichnet wurde (Trending Topics berichtete).

Futter ist mit seinen aktuell 17 Beteiligungen natürlich ein bekanntes Gesicht in der Startup-Branche. „Nikolaus Futter ist in Österreich sowohl im Bereich der Digitalisierung als auch als Business Angel ein absoluter Vorreiter. Mit mehr als einem Jahrzehnt Investment-Erfahrung konnte er sein Know-how vielen jungen Start-ups weitergeben. Dass er sein Engagement als Business Angel verstärkt, ist nicht nur für seine Start-ups sondern auch für den Standort gerade in diesen sehr herausfordernden Zeiten eine gute Nachricht“, so aws-Geschäftsführer Bernhard Sagmeister anlässlich der Preisverleihung.

Zu dem Portfolio von Futter zählen die Firmen techbold, WisR, Adverity, Parkbob oder Wikitude, und auch im dritten Fonds des Wiener Risikokapitalgebers Speedinvest ist er mit dabei. Futter hat die Digitalisierungsbemühungen im Familienunternehmen, der Compass Gruppe, seit den 1980er Jahren geführt und sich Anfang des Jahres dazu entschlossen, Startup-Investments Vollzeit zu machen.

Beitrag zum Ökosystem

Die Auszeichnung erhielt Futter nicht nur wegen seiner erfolgreichen Business-Angel-Tätigkeiten, sondern auch deswegen, weil im Ökosystem der Business Angels wertvolle Beiträge leistet und dabei hilft, die gesamte Szene weiter zu entwickeln. Futter ist vor allem im Rahmen der Austrian Angel Investors Association (aaia) engagiert. „Ich bin schon sehr gespannt, wem ich den Titel in einem Jahr, hoffentlich unter mehr Party-Stimmung, weitergeben kann“, so Futter bei der Preisverleihung.

Die Wahl zum „Business Angel of the Year“ gilt als wichtigste Auszeichnung in der Branche. Die aws als Vergeber des Preises unterstützt Business Angels etwa mit aws i2Business Angels bei der Vernetzung mit Startups. Seit mehr als 20 Jahren besteht dieses Service bereits, aktuell werden mehr als 410 Investorinnen und Investoren regelmäßig serviciert.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise