Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck im Digilab von Siemens. © Siemens Austria
Corona-Hilfen

Neuer KMU-Fonds mit 500 Millionen Euro soll kommen