Channel

People

Interview

Wie kommen Sie auf eine Bewertung von 22 Mio. Euro für Neoh, Manuel Zeller?

Der NEOH-Riegel aus Österreich. © Trending Topics
Der NEOH-Riegel aus Österreich. © Trending Topics

Ein Schoko-Riegel mit nur einem Gramm Zucker, der von Österreich aus die Welt erobern will – das ist die Story, die rund um die Wiener Firma Alpha Republic GmbH regelmäßig erzählt wird. Der Neoh-Schokoriegel ist dabei zu einer Marke samt geheimer Rezeptur gewachsen, der Investoren mittlerweile sehr viel Geld wert ist. Genauer gesagt bewertet sich das Unternehmen im Zuge einer Aktienausgabe auf mittlerweile satte 22 Millionen Euro.

Das Konstrukt, in das Anleger derzeit ab 1.000 Euro investieren können, ist komplex. Denn man investiert nicht direkt in die Alpha Republic GmbH, sondern in eine neu geschaffene Neoh Invest AG, die dann bis zu vier Prozent an der GmbH halten wird – je nachdem, wie viel Geld zusammenkommt. Angepeilt werden bis zu 880.000 Euro, die Investoren einzahlen können.

Im Interview mit Trending Topics erläutert Manuel Zeller, der gleichzeitig Geschäftsführer der Alpha Republic GmbH und Vorstand der Neoh Invest AG ist, wie die Firma auf die Bewertung kommt, was Investoren für ihr Geld bekommen und warum man sich fünf bis acht Jahre vor der Konkurrenz sieht.

Trending Topics: Die Firmenbewertung liegt den derzeitigen Angaben zufolge bei 20 Millionen und soll auf 22 Millionen Euro steigen. Wie wird denn diese Bewertung berechnet?

Manuel Zeller: Die letzte realisierte Bewertung aus dem Mai 2020 liegt bei 20 Mio. Euro. Der Markt Deutschland ist riesig, und wir haben dort in den vergangenen Monaten bereits eine flächendeckende Vertriebsstruktur mit deutschlandweiten Listungen bei REWE, Kaufland, Müller, Combi und Familia geschaffen. Der Rollout wird im Jahr 2021 voll schlagend, wodurch der Umsatz für 2021 gut planbar ist.

Wir erwarten für das nächste Geschäftsjahr zirka 7,4 Millionen Euro Umsatz. Das entspricht einem Revenue Multiple von 3. Für die FMCG-Branche (Fast Moving Consumer Goods, Anm.) ist das vergleichsweise wenig. Ähnlich disruptive FMCG-Unternehmen aus Deutschland und den USA haben Multiples von bis zu 30. Der aktuelle Durchschnitts-Multiple bei wachsenden Firmen befindet sich zwischen 6 und 15 (Quelle: Kailash Capital), im FMCG-Bereich ist dieser sogar noch höher.

Anders als im Technologiebereich ist bei Unternehmen im FMCG-Bereich der Brand-Value einer der entscheidenden Faktoren der Bewertung. Wir verweisen diesbezüglich auf ähnliche Unternehmen wie Ankerkraut, Hafervoll oder Kind.

Manuel Zeller, Gründer und Geschäftsführer der Alpha Republic GmbH. © Alpha Republic GmbH
Manuel Zeller, Gründer und Geschäftsführer der Alpha Republic GmbH. © Alpha Republic GmbH

Warum die Konstruktion mit der Invest AG? Warum kann nicht direkt in die GmbH investiert werden? Was haben Investoren von einer Beteiligung an der AG? Wie soll deren Wert über Zeit gesteigert werden, wenn die Finanzierungssumme in die GmbH fließt?

Wir hatten zu Jahresbeginn sehr intensive Gespräche mit großen amerikanischen Investoren, die sofort eine große Summe investieren, dafür aber auch viel Einfluss auf die Steuerung des Unternehmens ausüben wollten. Wir schätzen es natürlich, viele Investorenanfragen zu bekommen. Eine KG mit 250 Kommanditisten wäre jedoch ein enormer Aufwand. Denn für uns sind schnelle Entscheidungswege und eine klare Hierarchie sehr wichtig. Daher haben wir bewusst diese Konstruktion gewählt, die es vielen Menschen ermöglicht, am Wachstum von Neoh teilzuhaben. Wir bleiben jedoch ganz klar im Driver Seat.

Da die Neoh Invest AG direkt Anteile an der Alpha Republic GmbH hält, wachsen die Anteile mit dem Unternehmenswert mit, später (aktuell ist das noch nicht geplant) besteht zudem der Anspruch auf entsprechende Dividenden.

Wieso haben sie das angebotene große Investment aus den USA abgelehnt und sammeln nun in Österreich vergleichsweise wenig Kapital, nämlich bis zu 880.000 Euro ein? So hätten Sie gleich im Riesen-Markt USA expandieren können.

Dafür gibt es drei wesentliche Gründe: Erstens hätten wir sofort sehr viele Anteile abtreten müssen. Zweitens hätte der Kapitalgeber sehr viele Durchgriffsrechte verlangt, und für uns ist ein ganz wichtiger Punkt, im eigenen Unternehmen im Driver Seat zu bleiben. Und drittens wollten die potenziellen Kapitalgeber einen fixen Ausstieg nach sechs Jahren vertraglich fixieren. Das ist grundlegend natürlich in Ordnung, wir wollten uns diesem Druck jedoch nicht aussetzen.

Wer hält vor und nach der Finanzierung nun wie viele Prozent an der AG?

Die Investoren halten nach der Finanzierungsrunde 100 Prozent der Vorzugsaktien (100 Prozent der dividendenberechtigten Anteile) und damit der werthaltigen Aktien. Die Gründeraktien haben keinen Anspruch auf Dividende

Was kostet die AG und wieviel der 880.000 Euro wird investiert?

Die gesamte Summe aus der Finanzierungsrunde wird investiert. Wenn das Volumen zur Gänze ausgeschöpft wird, sind das 880.000 Euro. Das darüber hinausgehende Grundkapital der AG trägt die entstandenen Kosten.

Wie sieht ein Waterfall in der AG aus, falls die Anteile durch die AG verkauft werden, für die Investoren?

Der Waterfall ist so geregelt, dass die neuen Investoren den Gründern bevorzugt sind. Sämtliche Dividenden stehen nur den Investoren zu. Die Gründer haben kein Anrecht auf Dividende.

Sie und Patrick Kolomaznik sind Geschäftsführer bzw. Prokurist sowohl in der Alpha Republic GmbH als auch in der neuen Invest AG. Wie kann man sich das in Bezug der Beteiligung der AG an der GmbH vorstellen?

Um den Investoren Sicherheit zu bieten, sind die Konditionen genau deshalb schon vorab definiert und auch schon von der Generalversammlung der Alpha Republic GmbH festgelegt. 1 Prozent an der Alpha Republic GmbH hat aktuell immer den Wert 220.000 Euro. Wenn das gesamte Volumen der Finanzierungsrunde von 880.000 Euro ausgeschöpft wird, entspricht das 4 Prozent. Wenn die Summe geringer bleibt, werden aliquot weniger Anteile abgetreten – bei einer Finanzierungssumme von 440.000 wären das 2 Prozent.

Die Prognose besagt, dass sich die Umsätze in den nächsten beiden Jahren jeweils verdoppeln. Wie soll das geschafft werden?

Der deutsche Markt ist in etwa zehn Mal so groß wie der österreichische, das sind also ganz andere Dimensionen. Stand heute haben wir bereits mehr Vertriebspartner als in Österreich. Wir sind uns aber bewusst, dass die Marktdurchdringung in Deutschland länger dauern und Kosten verursachen wird. Daher führen wir diese Finanzierungsrunde durch. Eine Verdopplung ist ambitioniert, aber durchaus realistisch, wenn man die Größe von Deutschland und die bereits akquirierten Partner in Betracht zieht. Für das kommende Jahr erwarten wir außerdem keine Lockdowns im Ausmaß, wie sie heuer stattgefunden haben.

Es wird ein Innovationsvorsprung von fünf bis acht Jahren gegenüber der Konkurrenz kommuniziert. Das müssen Sie mir bitte erklären. Gibt es da Patente?

Zucker zu ersetzen, ist das eine. Herkömmliche Ersatzstoffe, die im Blut sofort als Glukose auftauchen, zu ersetzen ist jedoch etwas anderes und geht viel weiter. Uns geht es nicht nur um die Reduktion von Zucker, sondern um einen gesamtheitlichen Snack, also auch um Kalorien, Ballaststoffe und hochwertige Proteine. Wir haben wir einen deutlichen Vorsprung und rechnen nicht nur in Zucker oder Netto-Kohlenhydraten, sondern in strengen Keto-Netto-Kohlenhydraten. Während die Konkurrenz noch damit beschäftigt ist, zuerst mal den Zucker aus den Produkten rauszubringen, sind wir schon viele Schritte weiter.

Geschützt ist die Formel durch strenge Geheimhaltungsvereinbarungen, viele Rohstoffe wurden für uns exklusiv entwickelt und auch mit Exklusivität abgesichert. Außerdem haben wir bereits jetzt die nächsten Stufen der Evolution entwickelt und geplant.

Der Markt für Riegel aller Art ist sehr kompetitiv, im Supermarktregal herrscht ein starker Verdängungswettbewerb. Werden Sie bei den Zucker-armen Produkten bleiben, oder auch auf Trends wie Keto aufspringen?

Neoh ist viel mehr als ein zuckerarmer Riegel und auch für jede ketogene Diät geeignet, viele in unserem Team ernähren sich ketogen. Auf unserer Website bieten wir daher auch eine sehr strenge Berechnung für Keto Netcarbs an. Uns geht es um viel mehr als Zuckerreduktion, wir wollen alles reduzieren, was sich sofort auf den Blutzucker auswirkt. Darüber hinaus ist Neoh einer der kalorienärmsten Schokoriegel der Welt und hat einen hohen Gehalt an Proteinen und Ballaststoffen. In Summe wollen wir mit Neoh den perfekten Snack für jeden Naschmoment bieten – egal zu welcher Tageszeit.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise