Channel

Ecosystem

Initiative

MEGA Bildungsstiftung vergibt 1 Mio. Euro für Wirtschaftskompetenz-Projekte

© MEGA Bildungsstiftung/APA-Fotoservice/Hörmandinger
© MEGA Bildungsstiftung/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Unternehmerische Skills, wirtschaftliches Wissen und Know-how, wie man Firmen gründet und führt – das ist in Österreich in der breiten Masse leider immer noch Mangelware. Um diesen Zustand zu ändern, will die MEGA Bildungsstiftung (MEGA steht kurz für „Multiple Education Grants Austria“) in einer neuerlichen Förderungswelle rund eine Million Euro an Projekte vergeben, die Wirtschaftskompetenz vermitteln können.

Die aktuelle Ausschreibung richtet sich österreichweit an schulische und außerschulische Bildungsinitiativen, an Vereine sowie NGOs. Sowohl bestehende Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen, aber auch Projekte, die wirtschaftliche Zusammenhänge erlebbar machen und das Know-how rund um Finanzen erweitern, können beispielsweise gefördert werden. Auch für Startups sei Ausschreibung interessant, so Andreas Lechner, Generalsekretär der Stiftung.

1,4 Mio. Euro von Bildungsstiftung: Auch EduTech-Startups sind gefragt

Live-Event auf ORF III

Im Rahmen der Ausschreibung wird die MEGA Bildungsstiftung Förderungen an acht Projekte vergeben. Die besten acht Initiativen erhalten in einer ersten Runde jeweils 50.000 Euro, die Stockerlplätze erhalten zusätzlich je 200.000 Euro Förderung. Das Finale, bei dem die Gewinner präsentiert werden, wird in einer TV-Show live in ORF III im Juni 2021 zu sehen sein.

Die Stiftung wurde 2019 gemeinsam von der B&C Privatstiftung und die Berndorf Privatstiftung eingerichtet. Insgesamt wurden fünf Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um damit Bildungsprojekte zu fördern. 2020 gab es bereits einen Call zum Thema Chancen-Fairness in der Bildung – damals wurden 20 Projekte finanziell unterstützt.

MEGA Bildungsstiftung startet österreichischen „Bildungsklima-Index“

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion

Mehr von Trending Topics