Channel

Startups

Vergleich

Ja, es gibt gleich drei österreichische Matratzen-Startups, die um einen neuen Markt rittern

30 Prozent des Lebens verbringt der Mensch schlafend. © Pixabay
30 Prozent des Lebens verbringt der Mensch schlafend. © Pixabay

Polsterschlacht, Matratzensport oder Horizontal-Tango: Beim Thema Matratzen-Startups könnte man kiloweise mit halblustigen Wortwitzen um sich werfen. Aber lassen wir das und widmen uns den Geschäftsmodellen, die gleich drei österreichische Jungfirmen verfolgen und Online-Shops dazu nutzen, personalisierte Matratzen ohne Zwischenhändler und Retail-Strukturen direkt an den Konsumenten zu vertreiben: Edelweich aus Hallein, QUQON aus St. Pölten und HONGi aus Wien.

Klar hat das US-Startup Casper (Trending Topics berichtete) dazu beigetragen, dass im deutschsprachigen Raum immer mehr Jungfirmen entstanden sind, die die New Yorker mit den prominenten Geldgebern Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire und Ashton Kutcher nachahmen. Doch es gibt noch einige andere gute Gründe, in das Business einzusteigen. “Wenn man sich im Möbelhaus fünf Minuten auf ein Bett legt, dann wird man nicht herausfinden, ob man darauf gut schläft”, sagt Markus Hössinger, Geschäftsführer von QUQON.

Deswegen biete sich es gerade bei Matratzen an, Kunden online in einem Konfigurator die Wunsch-Matratze zusammen stellen zu lassen. Gepaart mit der Möglichkeit, die Ware innerhalb eines Testzeitraums kostenlos zurücksenden zu können, würde immer mehr Kunden entgegen kommen – auch bei der älteren Generation.

Matratzen-Markt wächst

“Es gibt außerdem ein erhöhtes Gesundheitsbewusstsein, es gibt mehr Umzüge, wo alte Matratzen nicht mitgenommen werden wollen, und es gibt mehr wechselnde Sexualpartner als früher”, sagt Peter Leyhr, Geschäftsführer von HONGi – insgesamt also immer mehr Gründe für Konsumenten, sich eine neue Schlafunterlage zu besorgen.

Leyhr schätzt den Markt in Österreich pro Jahr auf rund 300 Millionen Euro (2015 wurden rund eine Million Matratzen und Lattenroste verkauft) – und wittert die Chance gerade im Online-Markt. Derzeit würden Online-Sales nur rund 2,5 Prozent des Gesamtmarktes ausmachen, das ergäbe im Umfeld einer wenig innovationsfreudigen Möbelbranche ganz gutes Wachstumspotenzial.

Es muss nicht immer „One Size Fits All“ sein

Anders als Casper aus den USA setzen die Österreicher aber nicht auf eine Einheits-Matratze, sondern auf Personalisierung. Über Online-Konfiguratoren kann man den Herstellern etwa verraten, wie man schläft und welchen Härtegrad man bevorzugt, teilweise sind für Doppelbetten auch zwei unterschiedliche Liegezonen bestellbar. Bei QUQON ist etwa ein Regulator verbaut, der die Matratze an Gewicht, Größe und Liegebedürfnisse anpasst, bei HONGi kann man einzelne Schichten austauschen, und bei Edelweich wird die Ware erst dann angefertigt, wenn der Kunde seine Wünsche per Online-Bestellung abgegeben hat.

Um potenziellen Käufern einen Überblick über die Matratzen-Startups zu geben, findet sich hier eine Vergleichstabelle zu den drei Anbietern:

QUQON HONGi Edelweich
Testzeitraum 101 Nächte 100 Tage 30 Tage
Preise ab 419 Euro ab 398 Euro ab 599 Euro
Liegezonen 2 2 Matratzen nur für 1 Person
vegane Materialien ja ja ja
Produktion Oberösterreich Oberrösterreich & Deutschland Salzburg
Zertifizierung Öko-Tex Standard 100
Austria-Gütesiegel
Öko-Tex Standard 100
Austria Gütesiegel
Gütezeichen vom Ergonomie Institut München
Öko-Tex Standard 100

 

Lieferzeit 2 bis 4 Werktage
(wenn lagernd)
2 bis 3 Wochen 2 Wochen
Versandkosten keine keine zusätzlich (19 Euro)
Zahlung per Paypal
SOFORT-Überweisung
Kreditkarte
Kauf auf Rechnung
Vorauskasse
Paypal
Vorauskasse
SOFORT-Überweisung
Vorauskasse
Kreditkarte
SOFORT-Überweisung
Ratenzahlung via Klarna nur für Kunden in Deutschland nein nein
Rücksendung innerhalb der Probezeit kostenlos innerhalb der Probezeit kostenlos innerhalb der Probezeit kostenlos
Zurückgesendete
Matratzen
werden je nach Zustand gespendet oder recycelt werden je nach Zustand gespendet oder recycelt werden je nach Zustand gespendet oder recycelt
Garantie 10 Jahre 10 Jahre 5 Jahre
Bettdecken ab 129 Euro (14 Tage Testzeitraum) nicht im Angebot nicht im Angebot
Kissen ab 79 Euro (14 Tage Testzeitraum) nicht im Angebot ab 59 Euro
Lattenrost nicht im Angebot ab 199 Euro (von Hersteller Optimo) nicht im Angebot
Matratzenauflage nicht im Angebot nicht im Angebot ab 149 Euro

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen