Channel

Blockchain

Kryptowährung

Litecoin-Gründer Charlie Lee verkauft seine LTC wegen „Interessenskonflikt“

Litecoin. © BTC Keychain/Flickr (CC BY 2.0)
Litecoin. © BTC Keychain/Flickr (CC BY 2.0)

Litecoin ist laut CoinMarketCap die fünftgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hinter Ripple und vor IOTA und wird auf dutzenden Krypto-Börsen gehandelt. Einer, der keine LTC mehr besitzt, ist Litecoin-Gründer Charlie Lee. In einem Reddit-Beitrag hat er verraten, dass er alle Litecoins in seinem Besitz entweder verkauft oder gespendet hat, und das aus besonderem Grund.

Lee will sich nicht länger Vorwürfe gefallen lassen, dass er mit seinen Tweets über die Kryptowährung deren Kurs beeinflussen wolle. Er hätte bis dato immer aus ethischen Gründen davon abgesehen, LTC vor oder nach seinen Tweets zu kaufen oder zu verkaufen, um nicht davon zu profitieren. In seinem Besitz würden sich nur mehr einige Nur einige symbolische echte Münzen, die den Zugangscode zu einem virtuellen LTC eingeprägt haben, besitzen.

Das Projekt wäre für ihn bis dato ohnehin so erfolgreich gewesen, dass er nicht mehr von Litecoins künftigem Erfolg abhängig sei. Seine Anhängerschaft beruhigt er aber und meint, dass er weiter an der Kryptowährung arbeiten würde. Hier ist der ganze Reddit-Post.

Litecoin price, tweets, and conflict of interest from litecoin

Der kleine Bruder von Bitcoin

Der Kurs von Litecoin hat in den vergangenen drei Wochen um rund 300 Prozent gewonnen, seit Jahresbeginn gibt es ein Plus von rund 7.000 Prozent. Aktuell wird Litecoin um rund 340 Dollar gehandelt. Ins Leben gerufen wurde LTC von Lee, einem ehemaligen Google-Entwickler und Coinbase-Mitarbeiter, im Jahr 2011. Das Ziel ist, eine leichtfüßige Version von Bitcoin als Peer-to-Peer-Zahlungsmittel zu entwickeln. Litecoin ist seinem großen Bruder technisch sehr ähnlich. Es kann geschürft werden, und damit Transaktionen flotter gehen, werden neue Blöcke in kürzeren Abständen geschrieben.

Litecoin kann an zahlreichen Krypto-Börsen (u.a. Bittrex, Kraken, Bitfinex) gehandelt werden. Außerdem gibt es einige wenige Online-Shops, die LTC als Zahlungsmittel annehmen, wirklich durchgesetzt hat sich das aber noch nicht. Bis dato ist LTC in erster Linie bei Krypto-Tradern beliebt. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei etwa 18 Milliarden Dollar – starke Preisschwankungen gibt es des öfteren.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Realtime Prices

Promotion