Channel

Crypto

Finanzierungsrunde

Ledger: Kryptowallet-Hersteller sammelt 380 Millionen Dollar ein und wird Unicorn

Hardware-Wallet von Ledger © Max Saeling / Unsplash
Hardware-Wallet von Ledger © Max Saeling / Unsplash

Das französische Startup Ledger, das Hardware und Software zur Sicherung von Kryptowährungen anbietet, hat in einer neuen Finanzierungsrunde 380 Millionen Dollar eingesammelt. Damit ist die Bewertung des Jungunternehmens auf mehr als 1,5 Milliarden Dollar angestiegen. Ledger hat somit als ein weiteres Krypto-Startup den Unicorn-Status erreicht.

Investments: Die nächste Krypto-Revolution braucht das Silicon Valley nicht mehr

„Sicherer Zugang zu Ökosystem“

„Wir erwarten, dass sich das Ökosystem in Zukunft über Kryptowährungen hinaus auf NFTs, Immobilien und andere Wertformen ausweitet, die man auf die Blockchain bringen kann. Wir wollen einen sicheren Zugang zu diesem Ökosystem bieten. Unser Ziel ist es, User dazu zu ermächtigen, digitale Assets über die Ledger-Plattform zu kaufen, verkaufen, tauschen oder auszuleihen“, sagt Pascal Gauthier, CEO von Ledger.

Zu den Produkten des 2014 gegründeten Startups gehören unter anderem die Hardware-Wallet für Cryptocurrency-Assets Nano S. Mit dem Nano X ist mittlerweile ein Nachfolger auf dem Markt. Auch eine Management-Plattform für Kryptowährungen namens „Ledger Live“ sowie eine Sicherheitslösung für digitale Assets für Finanzinstitute namens „Ledger Enterprise Solutions“ bietet das Unternehmen an.

Von den Hardware-Wallets hat Ledger nach eigenen Angaben in 190 Ländern bislang drei Millionen Exemplare verkauft. Etwa 15 Prozent aller digitalen Assets seien auf ihnen gespeichert. Die Plattform Ledger Live habe mittlerweile mehr als 1,5 Millionen monatliche Nutzer. Schon im Jahr 2018 hat das Startup in einer Finanzierungsrunde 75 Millionen Dollar eingesammelt (Trending Topics berichtete).

Ledger: Tim Draper investiert in 75-Millionen-Dollar-Runde in französischen Hersteller von Krypto-Wallets

Ledger investiert in neue Hardware

Angeführt hat die neue Finanzierungsrunde der auf Krypto fokussierte Fonds 10T Holdings. Weitere Unterstützung kommt von Investoren wie Cathay Innovation, Draper Esprit, Draper Associates, Draper Dragon, DCG, Korelya Capital und Wicklow Capital. Mit dem neuen Kapital will das Jungunternehmen seine Hardware-Produkte verbessern und auch neue Lösungen auf den Markt bringen. Auch die Sicherheitslösungen für Unternehmen sollen effizienter werden.

Laut Decrypt führt Ledger momentan den Markt für Hardware-Krypto-Wallets an, allerdings will die börsennotierte Payment-Firma Square bald zu einem direkten Konkurrent werden. CEO Jack Dorsey zufolge könnte bald eine quelloffene Hardware-Wallet von Square kommen, die sich komplett auf Bitcoin konzentriert.

Ledger kann sich mit seiner Finanzierungsrunde in seiner Branche sehen lassen. Betrachtet man die größten Finanzierungen von Krypto- und Blockchain-Startups, dann stellt sich für 2021 bis dato folgendes Bild dar:

Investment Bewertung Investoren Vertical Herkunft
Ledger 380 Mio. Dollar 1,5 Mrd. Dollar 10T Holdings, Cathay Innovation, Draper Esprit, Draper Associates, Draper Dragon, DCG, Korelya Capital, Wicklow Capital Hardware-Krypto-Wallet-Hersteller Paris, Frankreich
Solana Labs 314 Mio. Dollar tba. Andreessen Horowitz, Polychain Capital, Alameda Research, Blockchange Ventures, CMS Holdings, Coinfund, CoinShares, Collab Currency, Memetic Capital Blockchain-Netzwerk, Cryptowährung San Francisco, USA
Circle 440 Mio. Dollar tba. Digital Currency Group, Fidelity Management, FTX Stablecoins Boston, USA
Paxos 300 Mio. Dollar 2,4 Mrd. Dollar Oak HC/FT Declaration Partners, PayPal Ventures, Mithril Capital, Senator Investment Group, Liberty City Ventures, WestCap Blockchain Infra New York, USA
BlockFi 350 Mio. Dollar 3 Mrd. Dollar Valar Ventures, Galaxy Digital, Fidelity, Akuna Capital, SoFi, Coinbase Ventures Crypto Lending New York, USA
Blockchain.com 300 Mio. Dollar 5,2 Mrd. Dollar DST Global, Lightspeed Venture Partners, VY Capital, Google Ventures Crypto Wallet London, UK
Bitpanda 170 Mio. Dollar 1,2 Mrd. Dollar Valar Ventures, Partner von DST Global Broker Wien, Österreich
Dapper Labs 305 Mio. Dollar 2,6 Mrd. Dollar Andreessen Horowitz, Coatue, Michael Jordan, Kevin Durant, Ashton Kutcher, Shawn Mendes, Will Smith NFT Vancouver, Kanada
ConsenSys 65 Mio. Dollar tba. J.P. Morgan, Mastercard, UBS, Protocol Labs (Filecoin), Maker Foundation (MakerDAO), Fenbushi, The LAO und Alameda Research New York, USA

 

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics