Channel

Startups

Weltfrauentag

Lead Today. Shape Tomorrow: Neuer Event holt Frauen vor den Vorhang

© Female Founders/Unsplash
© Female Founders/Unsplash

Am 8. März ist Weltfrauentag. Ihn nimmt die Initiative Female Founders zum Anlass, um Frauen vor den Vorhang zu holen, die unternehmerisch tätig sind, inspirieren und als Vorbilder dienen können. Beim Event „Lead Today. Shape Tomorrow“ wird es rund um die Themen Health, Finance, Kunst, Forschung, Digitalisierung und Politik rund 18 Stunden Programm mit mehr als 50 Partnerorganisationen geben. Stattfinden wird der Event, für den man sich bereits hier kostenlos Tickets sichern kann, im Wiener Startup-Hub weXelerate.

Erwartet werden bei der Veranstaltung mehr als 20 Speaker und rund 500 Teilnehmer, die an Workshops und Panels teilnehmen können. „Wir leben in einer globalisierten, digitalisierten, hyper-vernetzten Welt, die täglich an Komplexität gewinnt. Um in dieser erfolgreich zu sein, braucht es Menschen mit Leadership-Skills, Kreativität, Mut, Motivation und Visionen. Warum nennen wir sie nicht Frauen?“, so Lisa Fassl, Managing Director der aaia und Gründungsmitglied der Female Founders: „Wir glauben, dass die Zukunft maßgeblich von Frauen mit gestaltet wird. Schon jetzt. Deshalb holen wir am 8. März, dem Weltfrauentag, die Frauen vor den Vorhang.“

Auch Männer sind Zielgruppe

Bei der Veranstaltung sind ausdrücklich nicht nur Frauen erwünscht. Zielgruppe sind neben Frauen, die sich vernetzen, austauschen und gemeinsam weiterbringen, auch Männer aus den unterschiedlichen Branchen und Bereichen – sowohl am Podium als auch im Publikum.

Die Veranstalter selbst, Female Founders, haben mit Grow F einen eigenen Accelerator für Startups ins Leben gerufen, an dem Jungunternehmen mit zumindest einer Frau im Kernteam teilnehmen können und der vom Jumpstart-Programm gefördert wurde (Trending Topics berichtete).

Am Programm stehen bereits eine Keynote von Whatchado-Mitgründer Ali Mahlodji, ein Inspiration Talk von Art Directrice Laura Karasinski (Atelier Karasinski) oder ein Panel zum Thema “Frauen und Geld”. Weitere Programmpukte werden demnächst bekannt gegeben. Auch Trending Topics wird sich am Programm mit einem Panel beteiligen.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen