Channel

Startups

Wettbewerb

Kurvenkratzer zieht als Community-Sieger in das Finale der #glaubandich-Challenge ein

© Trending Topics / David Bitzan
© Trending Topics / David Bitzan

Das Impact-Startup Kurvenkratzer hat das Community-Voting der #glaubandich-Challenge für sich entschieden. 579 Stimmen wurden für Kurvenkratzer abgegeben, sie kommen damit im Voting auf knapp 24 Prozent der Stimmen.

Damit zieht die Initiative von Martina Hagspiel in das Finale des größten Startup-Wettbewerbs des Landes ein. Am Dienstag trifft Kurvenkratzer dort auf UpNano, SteadySense, Carployee, Fishcon, getsby und RateBoard, die sich in den Landeswettbewerben aus mehr als 100 Bewerbern durchgesetzt hatten.

+++ #glaubandich-Challenge: Alle News zu dem Wettbewerb +++ 

Influcancer-Netzwerk

Martina Hagspiel war lange Versicherungsmaklerin und hatte ihr eigenes Unternehmen. Dann kam die Krebsdiagnose. Hagspiel bezwang die Krankheit und will nun anderen Betroffenen Mut machen. Seitdem baut sie mit Kurvenkratzer ein Influcancer-Netzwerk auf. Auf der Videoplattform interviewt sie mit ihrem Team Onkologen, Angehörige und Krebspatienten selbst, um den Austausch unter den Betroffenen zu stärken, aber auch das Thema in der Bevölkerung zu enttabuisieren (Trending Topics berichtete).

Mehr als 1.000 Zuseher beim Finale

Die Finalisten der #glaubandich-Challenge stehen am Startup-Tag des 4Gamechangers-Festivals um 18:45 auf der großen Hauptbühne. Gepitcht wird vor mehr als 1.000 Zusehern und die Entscheidung fällt schließlich eine hochkarätige Jury: Thomas Schaufler (Erste Bank, Chief Retail Officer),Elisabeth Zehetner-Piewald (WKO, Bundesgeschäftsführerin Junge Wirtschaft Österreich), Thomas Haller (Simon Kucher & Partners, Managing Partner, Michael Reimair (KSW, Representative for Tax Advisors) und Katharina Schneider (Mediashop, CEO).

Der Gesamtsieger der #glaubandich-Challenge 2019 wird „Startup des Jahres“ und erhält Preise im Wert von mehr als 100.000 Euro von der Erste Bank & Sparkassen, Trending Topics, Simon Kucher & Partners, Coca Cola und Conda.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion