Channel

Blockchain

💸 🤑 📈

Bitcoin News: Ethereum überspringt 600-Euro-Marke, Kryptowährungen bei insgesamt 500 Mrd. Dollar

Ethereum. © Jakob Steinschaden
Ethereum. © Jakob Steinschaden

Ethereum knackt 600-Euro-Marke

Die zweit größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hat im Schatten von Bitcoin in den letzten Tagen einen ordentlichen Sprung nach oben gemacht. In den vergangenen beiden Tagen hat Ether sowohl die 500- als auch die 600-Euro-Marke übersprungen. In Dollar ausgedrückt ist ein ETH aktuell mehr als 700 Dollar wert. Aktuell kämpft Ethereum aber auch mit Problemen. Durch den Handel mit den berühmt-berüchtigten CryptoKitties hat sich die Blockchain zu Lasten anderer Transaktionen ordentlich verlangsamt.

Krypto-Markt übersteigt 500 Mrd. Dollar Marktkapitalisierung

Durch den Boom von Bitcoin ist die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen zusammen über die Marke von 500 Milliarden Dollar gestiegen. Bitcoin alleine macht davon laut CoinMarketCap.com rund 54 Prozent oder rund 277 Milliarden Dollar aus. Die zweit größte Kryptowährung ist nach wie vor Ethereum, die jetzt bei einer Marktkapitalisierung von rund 71 Mrd. Dollar hält. Derweil fragt sich Etherum-Gründer Vitalik Buterin selbstkritisch, ob sich das die Branche auch verdient hat.

Bitcoin 2017 öfter gegoogelt als Nordkorea

Die Kryptowährung Bitcoin hat das News-Jahr 2017 geprägt wie kaum ein anderes Phänomen. Google hat in seinem Jahresrückblick jetzt gezeigt, dass der Begriff im News-Bereich öfter abgefragt wurde als etwa „Nordkorea“ oder „Solar Eclipse“. In Österreich ist „Bitcoin Kurs“ auf Platz 4 bei den „Schlagzeilen des Jahres“ gelandet. Weltweit waren dann aber andere Dinge noch interesanter. „Hurricane Irma“, „iPhone 8“ und „iPhone X“ sind insgesamt die meist gesuchten Begriffe des Jahres.

Kickstarter will keine ICOs

Nach dem Start der ICO-Plattform des Crowdfunding-Pioniers Indiegogo (Trending Topics berichtete) fragen sich natürlich viele, ob auch Marktführer Kickstarter in den neuen Markt einsteigt. Gegenüber Coindesk sagte ein Sprecher der Firma, dass man „zu 100 Prozent“ keine ICOs listen wollen würde. Zum Vergleich: Während Kickstarter eigenen Angaben zufolge bis dato rund 3,4 Milliarden Dollar für Projekte aufgestellt hat, wurden über ICOs bis heute rund 3,7 Milliarden Dollar in Startups gepumpt.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen

Realtime Prices