Channel

Blockchain

₿💰🤑

Krypto News: Market Cap unter 300 Mrd. Dollar, Bitfinex will in die Schweiz, Liechtenstein lockt Blockchain-Firmen

Ethereum und Bitcoin. © Pexels
Ethereum und Bitcoin. © Pexels

Marktkapitalisierung fällt unter 300 Mrd. Dollar

Die Krypto-Märkte dampfen sich auf das Niveau von vergangenem November ein: Aktuell sind alle Kryptowährungen gemeinsam „nur“ mehr rund 285 Milliarden Dollar wert. Zuletzt lag der Market Cap bei dieser Marke Ende November 2017. Bitcoin (BTC) ist unter die 8.000-Dollar-Marke gerutscht und wird derzeit bei rund 7.600 Dollar gehandelt, Ethereum (ETH) ist derzeit nur mehr etwas mehr als 400 Dollar wert, Ripple (XRP) liegt nur mehr bei knapp über 0,5 Dollar.

Einen Aufsteiger in den Top 10 gibt es auch: EOS liegt mittlerweile auf Platz 6 der Charts und hält bei einer Marktkapitalisierung von rund 4,6 Mrd. Dollar. Hinter EOS steckt die Firma block.one. Zu den frühen Beratern der Firma zählte Brock Pierce, der kürzlich von John Oliver in der TV-Show „Last Week Tonight“ durch den Kakao gezogen wurde.

Bitfinex will in die Schweiz ziehen

Die „Krypto-Nation“ als Magnet: Wie Handelszeitung.ch berichtet, will eine der größten Bitcoin-Börsen der Welt, Bitfinex, in die Schweiz ziehen. Wird der Schritt wirklich umgesetzt, dann würde die bisherige iFinex auf den British Virgin Islands als Muttergesellschaft von Bitfinex von einer Schweizer AG abgelöst werden. Bitfinex würde sich dann durch die Schweizer Finanzmarktaufsicht Finma regulieren lassen. Da auch für diese das Thema sehr neu ist, hängt es davon ab, ob sie Bitfinex und anderen Firmen in der Branche attraktive Rahmenbedingungen geben kann. Denn auch London steht auf der Liste von CEO Jean Louis van der Velde.

Liechtenstein will Gesetz für Blockchain-Firmen bringen

Im Rennen um den attraktivsten Standort für Blockchain- und Krypto-Firmen hat jetzt auch Liechtenstein auf sich aufmerksam gemacht. In einer Rede am Finance Forum Liechtenstein sagte Regierungschef Adrian Hasler, dass seine Regierung im Sommer 2018 die Vernehmlassung zu einem Gesetz über «Blockchain-Systeme» eröffnen werde. „Das Gesetz wird folglich diese Transformation von der realen Welt in ein digitales Blockchain-Handelssystem und die darauf aufbauenden Basisdienstleistungen so regeln, dass neue Geschäftsmodelle entstehen können und die Rechtssicherheit für alle Beteiligten erhöht wird“, so Hasler. Liechtenstein sei eines der ersten Länder, dass das Thema in dieser Breite regle.

Ford: Patent für Kryptowährung im Auto

Ford Motors hat über seine Tochter Ford Global Technologies in den USA ein Patent unter dem Titel „Cooperatively Managed Merge and Pass“ (CMMP) zugesprochen bekommen. Dieses soll es mit Hilfe einer eigenen Kryptowährung erlauben, dass zwischen Autos und Menschen einfach Transaktionen abgewickelt werden können. Ein Fahrer könnte sich mit dem System theoretisch bei Bedarf die Berechtigung für die Fahrt auf einer schnelleren Spur kaufen können. Auch für selbstfahrende elektrische Autos ist die Technologie interessant – etwa, wenn es darum geht, dass ein autonomes Fahrzeug selbstständig zur Ladestation fährt und dort für den Strom via Token bezahlt.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Realtime Prices

Werbung