Channel

People

Personalie

Kathrin Kuess: Wiener Digitalkonferenz Darwin’s Circle wird jetzt von einer Frau geleitet

Darwin's Circle-Chefin Kathrin Kuess. © Darwin's Circle
Darwin's Circle-Chefin Kathrin Kuess. © Darwin's Circle

Der Frauenschwerpunkt, den die Digitalkonferenz Darwin’s Circle neuerdings mit dem Ableger Darwin & Marie gelegt hat, schlägt sich auch in der Geschäftsführung nieder. Nachdem der bisherige Managing Director Johannes Müller das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, nimmt nun eine Frau das Ruder in die Hand. Die neue Geschäftsführerin der Darwin’s Lab GmbH heißt Kathrin Kuess und war zuvor in verschiedenen Funktionen bei Airbnb tätig – zuletzt als Projektmanagerin für Change Management und Digital Innovation in der EMEA-Zentrale in Dublin.

„Mit der Bestellung Kuess soll auch ein Signal für weiblichen Erfolg in der Digitalwirtschaft gesetzt werden“, heißt es in einer Aussendung. Neben der Hauptkonferenz Darwin`s Circle, die dieses Jahr am 19. September stattfindet, gehört es auch zu Kuess‘ Aufgabe, eine Spezialkonferenz zum Thema Health in Kooperation mit der Medizinischen Universität Wien im Mai zu leiten.

Von Airbnb in Dublin nach Wien

„Mit Darwin’s Circle haben wir erstmals eine wirklich internationale Digitalkonferenz in meiner alten Heimat Österreich. Ich möchte dieses Leuchtturm-Projekt mit voller Kraft unterstützen und werde mein internationales Know-How und Netzwerk einbringen. In den kommenden Wochen werde ich meine Zelte in Dublin abbrechen und bin schon voller Vorfreude auf meine Rückkehr nach Wien“, so Kuess.

Hinter der Darwin’s Lab GmbH stehen die Gesellschafter Kobza Media, die Disrupt Holding von Unternehmer Lorenz Edtmayr, die Teddy Beteiligungs GmbH von Unternehmer Maximilian Nimmervoll sowie Niko Pelinka. Die Konferenz Darwin`s Circle wurde nach dem Vorbild der Münchner DLD-Konferenz ins Leben gerufen, die seit vielen Jahren digitale Themen bearbeitet und ab Sonntag über die Bühne geht. Der ehemalige Geschäftsführer Müller von Darwin’s Circle war zuvor bei der DLD in jenem Team tätig, das die Münchner Hauptkonferenz und ihre internationalen Ableger in New York, San Francisco und Tel Aviv organisierte.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen