Channel

Ecosystem

2 Minuten 2 Millionen

Marie-Hélène Ametsreiter zieht sich aus 2M2M-Jury zurück, Katharina Schneider folgt nach

Marie-Hélène Ametsreiter, Partnerin von Speedinvest. © Speedinvest
Marie-Hélène Ametsreiter, Partnerin von Speedinvest. © Speedinvest

Wie der TV-Sender Puls4 in einer Aussendung berichtet, wird die 5. Staffel der Startup-Show „2Minuten 2 Millionen“ eine Überraschung bereithalten. Katahrina Schneider löst Marie-Helène Ametsreiter ab. Ametsreiter war seit der zweiten Staffel fester Bestandteil der Jury.

Die ehemalige Generaldirektorin der Telekom-Austria-Tochter Vipnet in Kroatien ist heute in München stationiert, um dort für den Wiener Risikokapitalgeber Speedinvest nach Investmentmöglichkeiten in Startups Ausschau zu halten. (Ein ausführliches Interview über ihre Tätigkeit bei Speedinvest gibt es hier zu lesen.)

Katharina Schneider folgt nach

Über die Gründe über die Entscheidung war in den letzten Tagen sowohl bei Speedinvest als auch beim Sender nichts zu erfahren. Katharina Schneider, Miteigentümerin und Geschäftsführerin des Teleshopping Unternehmens Mediashop, gehört zu den erfolgreichsten UnternehmerInnen Österreichs und zählt ab sofort zum Kreis der Investoren bei „2 Minuten 2 Millionen“.

Homeshopping-Imperium: 160 TV-Kanäle europaweit

Schneider bearbeitet den internationalen Markt des Direct Response Television (DRTV) und wandelte ein „oldfashioned“ Teleshopping-Unternehmen in ein international agierendes Omnichannel-Unternehmen um. Mediashop ist auch in Ungarn und der Türkei aktiv. Schneider führt gemeisam mit Philipp Nachbaur seit 2013 das Unternehmen.

Mit ihrer Präsenz auf über 160 TV Kanälen europaweit, 320 Stunden tägliche Sendungen, innovativen Produkten und bekannten TV-Stars etablierte sich Mediashop als größter DRTV-Anbieter im deutschsprachigen Raum und Osteuropa und erreicht fast 150 Millionen potenzielle Kunden.

Beuteschema: TV-gerechte Konsumgüter

Neben Cash-Investments kann Katharina Schneider die Startups aus „2 Minuten 2 Millionen“ mit ihrem Knowhow im Bereich Entwicklung und Produktion unterstützen, sowie die Produkte über ihr großes Vertriebsnetz auch international verkaufen und zum Erfolg führen.

In der Show dürften vor allem klassische Konsumgüter zu Schneiders Beuteschema passen. Auf ihren TV-Kanälen bietet sie Haushalts- und Küchengegenstände, DVDs, Hobby- und Heimwerkergeräte, Fitness- und Beauty-Produkte bis hin zur Stutenmilch an.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen