Channel

People

Startup-Show

Investor Frank Thelen verabschiedet sich bei „Die Höhle der Löwen“

Investor Frank Thelen. © TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Investor Frank Thelen. © TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Sechs Jahre lang hat sich der Unternehmer und Investor aus Bonn die Geschäftsmodelle von hunderten Startup-Gründern in der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ angehört – und in manche investiert. Doch damit ist spätestens im Frühjahr 2020 Schluss. Denn dann wird Frank Thelen das letzte Mal für die Startup-Show vor der Kamera sitzen und gemeinsam mit seinen Investoren-Kollegen über Startup-Ideen richten.

„Fernsehen ist eine interessante Welt, aber es war nie wirklich meine Welt“, sagte Thelen zu Bild.de, die zuerst über seinen Ausstieg aus der sehr erfolgreichen TV-Show berichtete. Doch zuletzt ist ihm der Zeitaufwand offenbar zu viel geworden. „Für jede Staffel bin ich im Endeffekt 30 bis 40 Tage eingespannt – das ist zu viel, wenn man eine erfolgreiche Technologie-Investmentgesellschaft aufbauen will“, so Thelen gegenüber dem Handelsblatt. Die Ankündigung kommt kurz vor Ende der sechsten Staffel – am Dienstag wir die letzte Folge ausgestrahlt.

In der letzten Folge der aktuellen Staffel gab es etwa eine Öl-Munddusche, einen Schnuller-Spender für Babys oder einen Ratten-Stop für Schiffe – nicht wirklich das, was Thelen mit Freigeist im Investment-Fokus hat. Bei DHDL gab es immer wieder Wechsel der Investoren. Die Kosmetikexpertin Judith Williams ist jene Investorin, die als letzte von der ursprünglichen Runde übrig bleibt.

Hochs und Tiefs

Thelen betreibt Freigeist Capital von Bonn aus. Im Portfolio des „Deep Tech Seed Investors“ finden sich unter anderem Startups wie Lilium (Drohnen-Taxis), Smartlane (Tourenoptimierung mit AI) oder Neufund (Blockchain-basiertes Crowdfunding). Auch bei DHDL schlug Thelen mehrmals zu – unter anderem bei Little Lunch (Bio-Suppen), Ankerkraut (hochqualitative Kräuter) oder Lizza (Low-Card-Pizza). Sein Fokus bei DHDL lag definitiv auf Food-Startups.

Nicht alles lief immer gut: Das DHDL-Investment in den Herrenmode-Versender Von Floerke entwickelte sich zuletzt zu einem Fail, und Thelen lieferte sich mit Gründer David Schirrmacher eine öffentliche Schlammschlacht. Thelen ist mittlerweile aus dem DHDL-Startup ausgestiegen.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen